Wohnsitz ummelden

Bei Ummeldungen von gemeinsam umziehenden Familien mit minderjährigen Kindern reicht es aus, wenn ein Elternteil die Ummeldung vornimmt. Dies gilt nur, wenn die Eltern verheiratet sind.

Wenn minderjährige Kinder und Sorgeberechtigte künftig nicht mehr für eine gemeinsame Wohnung gemeldet sind oder wenn die alleinige Wohnung oder Hauptwohnung des Kindes von einem Sorgeberechtigten verlegt werden soll, ist grundsätzlich das Einverständnis des nicht mitziehenden Sorgeberechtigten vorab nachzuweisen.


  • Personalausweis/Reisepass 
  • Fahrzeugschein beziehungsweise die Zulassungsbescheinigung Teil I (wenn Sie ein auf Sie zugelassenes Fahrzeug besitzen) 
  • Wohnungsgeberbestätigung

Bei Ummeldung einer Familie werden die Personalausweise (wenn nicht vorhanden, die Reisepässe) sämtlicher Familienmitglieder benötigt. Kinder über 18 Jahre müssen sich selbst ummelden.

Die Ummeldung einer Wohnung ist gebührenfrei.


Die Änderung des Fahrzeugscheines/der Zulassungsbescheinigung Teil I kostet 11,40 Euro

Die Meldefrist nach Beziehen einer neuen Wohnung beträgt zwei Wochen.

Unterscheid zwischen Ummeldung und Anmeldung:

  • Ummeldung - erfolgt beim Umzug innerhalb einer Stadt
  • Anmeldung - erfolgt wenn Sie aus einer anderen Stadt oder aus dem Ausland zuziehen (siehe Anmeldung Wohnsitz)

Bürgerdienste

Rathaus B, Zimmer 015

Tel.: 05361 28-1234

Fax: 05361 28-2090

E-Mail schreiben

Bitte ziehen Sie eine Wartemarke oder nutzen Sie die Onlineterminreservierung.

Sie können diese Dienstleistung auch in den Verwaltungs-, Orts- und Stadtteilsprechstellen in Anspruch nehmen.

Bürgerservice

Über 160 Dienstleistungsbeschreibungen im Kurzüberblick von A wie Anmeldung des Wohnsitzes bis Z wie Zulassung

Behördennummer 115 begleitet Sie von 7:00 bis 18:00 Uhr

Service Center der Stadt Wolfsburg unterstützt bei allen Fragen rund um die Stadtverwaltung

Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice