Belehrung Paragraf 43 Infektionsschutzgesetz

Ausrufezeichen; Foto: M. Schuppich/Fotolia.com  Zurzeit finden in geringem Umfang Belehrungen unter den jeweils geltenden Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung statt. Bitte senden Sie für Terminanfragen primär eine E-Mail an gesundheitsamt@stadt.wolfsburg.de mit der Angabe Ihres Namens, Geburtsdatums, einer Telefonnummer und soweit bekannt des Arbeitgebers. Das Gesundheitsamt meldet sich zur Terminabsprache bei Ihnen. Für telefonische Rückfragen steht Ihnen derzeit ein Zeitfenster montags von 09.00 bis 11.00 Uhr unter 05261 28-2083 zur Verfügung. 


Personen, die im Bereich der Lebensmittelzubereitung, des Lebensmittelverkaufs oder in der Gastronomie tätig werden wollen, benötigen eine Belehrung nach Paragraf 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG), an der sie persönlich teilnehmen müssen. Über die Teilnahme wird anschließend eine Bescheinigung ausgestellt.

Weitere Informationen zum Infektionsschutz finden Sie auf den Seiten des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) und des Robert Koch-Instituts (RKI)

Für Informationen steht Ihnen das Gesundheitsamt der Stadt Wolfsburg, Rosenweg 1a, 38446 Wolfsburg, Telefon 05361 28-2020gesundheitsamt@stadt.wolfsburg.de gerne zur Verfügung.

Hinweis: Die nachfolgenden Formulare öffnen sich jeweils in einem neuen Fenster 

Infektionsschutz - Erklärung Erziehungsberechtigte/Eltern

Infektionsschutzbelehrung - Kostenübernahmeerklärung