HIV-Sprechstunde

Das HIV-Symbol; Foto: pixelrobot / Fotolia.comFoto: Das HIV-Symbol; pixelrobot / Fotolia.com

Die Sprechstunden finden derzeit coronabedingt nicht statt.

Kostenlos und anonym. Das Ergebnis erhalten Sie nach zirka einer Woche.

Wann?

Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 17:30 Uhr 

Über gegebenenfalls geänderte Öffnungszeiten informieren Sie sich bitte hier.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer:
+49 5361 28-2020
E-Mail an den Geschäftsbereich Gesundheit

Wann ist der Test sinnvoll?

In der Regel 6 Wochen nach dem letzten möglichen Infektionsrisiko

Wann besteht ein Infektionsrisiko?

Das HI-Virus dringt über die eröffnete Blutbahn (durch große sicht- und spürbare, aber auch durch kleine, unsichtbare und nicht spürbare Verletzungen) in den menschlichen Körper ein.

Wie kann ich mich infizieren?

Bei jedem ungeschützten Geschlechtsverkehr (bei Partnerwechsel, bei Prostituierten, im Ausland), Nadeltausch bei  Drogenabhängigen, durch Blut zu Blut-Kontakte (Stichverletzungen, offene frische Wunden, Blutübertragungen, Piercen und Tätowieren), Schwangerschaft (Übertragung von der Mutter auf das Kind durch Therapie vermeidbar), unter der Geburt, beim Stillen.

Reicht es, wenn ich alleine komme?

Bei einer neuen Partnerschaft ist es zum Beispiel zu empfehlen, dass beide Partner zur HIV-Sprechstunde kommen, sich testen lassen und das Ergebnis gemeinsam einsehen. Damit ist die Sicherheit gewährleistet und die Möglichkeit gegeben, sich unbeschwert auf die Partnerschaft einzulassen.

Falls Sie minderjährig sind, sollten Sie in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Test kommen, gegebenenfalls sind auch individuelle Lösungen möglich.

Wann wird der Test durchgeführt?

Dem Test geht ein Beratungsgespräch voraus, in dem geklärt wird, ob der Test überhaupt bzw. zu diesem Zeitpunkt notwendig ist.