Prävention

Kernaufgaben

Ein Cartoon des Corona-VirusPlanung und Koordination von Einzelfallhilfen. Niederschwellige Beratung und Betreuung. Wenn gesundheitliche Risiken erkannt werden, folgen Beratung und Vermittlung in die erforderliche Behandlung und Förderung.
Ergänzend werden eigene Beratungs-, Präventions- und therapeutische Angebote erweitert und die Kinder und Familien bis zur Überleitung in weitere Angebote, zum Beispiel das krankenkassenfinanzierte System, begleitet.
Bei festgestellten schwerwiegenden Entwicklungsstörungen mit umfassendem Unterstützungsbedarf soll durch eine Kooperation mit dem ZEUS die Möglichkeit einer raschen umfassenden Diagnostik und gegebenenfalls Therapie zur Verfügung stehen.

Angebote

  • Kindergruppen
  • Elterngruppe
  • Offene Sprechstunde
  • Einzelberatung
  • Lehrküche
Kommen Sie ohne Termin zu uns in die offene Sprechstunde am Donnerstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Weitere Informationen:

Flyer Präventionsprojekt AWHINA (*PDF - öffnet sich in einem neuen Fenster)