Kinder- und Familienzentren

Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder - Bildung und Beratung für Familien vor Ort

Familienzentren sind Orte der Begegnung, Bildung und Beratung für Familien.

Cover der Broschüre zu den FamilienzentrenWolfsburger Familienzentren sind Kindertagesstätten, die sich dem kulturellen und sozialen Umfeld geöffnet haben und richten sich mit ihrem Angebot an alle Familien in der Umgebung. Familien finden hier wohnortnah neben einem hochwertigen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot für Kinder auch vielfältige, familienunterstützende Angebote, die an ihren jeweiligen Bedürfnissen und Bedarfen ansetzen und an deren Entwicklung sie beteiligt sind. Ein Familienzentrum ist Teil eines Netzwerks, das Kinder individuell fördert und Familien berät, unterstützt und begleitet. So können die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mit Beratungs- und Hilfsangeboten für Familien sinnvoll miteinander verknüpft werden.

Angebote der Familienzentren

Die Angebote richten sich an die erzieherischen und persönlichen Ressourcen der Familien. Darüber hinaus können berufliche und andere Kompetenzen der Familien gestärkt werden. Dies wird im Rahmen von Netzwerken und Kooperationen und in Form multidisziplinärer Teams ermöglicht.

Gemeinsam mit den Eltern

Eltern sind als Experten ihrer Kinder im Rahmen einer gemeinsamen Bildungs- und Erziehungsverantwortung an Bildungsprozessen ihrer Kinder beteiligt. Dieses erfordert eine offene, forschende und respektvolle Haltung in der pädagogischen Arbeit. Vor diesem Hintergrund ist jedes Familienzentrum einzigartig.

Eine offene und einladende Atmosphäre ist für Familienzentren charakteristisch. Eltern werden bei der Planung von Aktivitäten, Zielen, Strukturen und Regeln im Familienzentrum beteiligt – so entsteht eine Transparenz für alle.


Auf welcher Grundlage in Wolfsburger Familienzentren gearbeitet und wie die Entwicklung der Familienzentren koordiniert und gesteuert wird, ist in der Rahmenkonzeption für Wolfsburger Familienzentren 2010 verfasst und festgelegt. Des Weiteren ist dort beschrieben, wie die Förderung geregelt wird und nach welchen Kriterien der Ausbau erfolgt. Die vollständige Rahmenkonzeption finden Sie hier.

Einheitliche Qualitätskriterien

Im "Forum Familienzentren" sind Koordinatoren/-innen, Leitungen, Trägervertretungen und die Abteilung Kindertagesbetreuung der Stadt Wolfsburg zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengefasst. Sie tagt in regelmäßigen Abständen und erarbeitet die inhaltliche Weiterentwicklung der Arbeit. Hier werden Qualitätskriterien für Wolfsburger Familienzentren gemeinsam mit Fach- und politischen Gremien weiterentwickelt, die für alle Familienzentren gelten.

"In Kindertagesstätten erfolgt die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern. In Familienzentren erfahren Eltern darüber hinaus Beratung und Unterstützung in Fragen zu Erziehung und zum gelingenden Familienalltag – wohnortnah."

Das Siegel der Wolfsburger Familienzentren – Ein Zeichen für gute Qualität

Logo Wolfsburger FamilienzentrenAlle Wolfsburger Familienzentren sind durch das Qualitätssiegel "Wir stärken Familien" erkennbar. Das Siegel steht für einheitliche Qualitätskriterien, die in den Familienzentren gelebt und umgesetzt werden.

Bedürfnissen der Eltern und Kinder begegnen

Eltern sind die ersten und maßgeblichen Bezugspersonen für ihre Kinder. Familienzentren gehen davon aus, dass alle Eltern ihren Kindern die besten Entwicklungsmöglichkeiten bieten wollen. Die heutigen gesellschaftlichen Veränderungen stellen Familien jedoch vor neue große Herausforderungen. Kinder brauchen liebevolle und starke Eltern, die sich selbst und ihren Kindern viel zutrauen. Familienzentren wollen Eltern in ihren Erziehungsaufgaben stärken. Sie entwickeln offene Angebote für Eltern und Familien im näheren Wohnumfeld, sowohl für die Familien der eigenen Kindertagesstätte als auch für Familien aus dem Stadtteil. Anbieter können dabei neben dem Familienzentrum auch Eltern und andere Kooperationspartner sein.

Familienzentren vernetzen sich mit anderen Einrichtungen, die ebenfalls Angebote für Eltern anbieten. Dadurch gewinnen Eltern einen guten Überblick von leicht zu erreichenden Angeboten. Alle drei Jahre führen die Wolfsburger Familienzentren zeitgleich eine Elternbefragung durch. Die Ergebnisse geben Hinweise darauf, welche Bedürfnisse Eltern und Kinder im jeweiligen Stadtteil haben. Aus diesen Informationen gewinnen die Koordinatoren/-innen der Familienzentren wertvolle Ansätze zur Weiterentwicklung ihrer Arbeit.

  • Das Familienzentrum begreift sich als Teil des sozialen Umfeldes und entwickelt seine Arbeit in diesem Bezug weiter.
  • Die Familie steht im Mittelpunkt der Arbeit. Jedes Kind und seine Familie sind willkommen.
  • Eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung zwischen Kindern, Familien, Mitarbeitenden in den Familienzentren und externen Kooperationspartnern ist die Basis des gemeinsamen Wirkens.
  • Familienzentren investieren in ein geeignetes pädagogisches Konzept, bspw. den „Early-Excellence- Ansatz“, um allen Kindern optimale Bildungschancen zu ermöglichen.
  • Der positive Blick: Familienzentren gehen in ihrer Arbeit von Stärken und Kompetenzen der Kinder und Familien aus. Diese herauszufinden, zu beobachten und zu fördern, ist das zentrale Anliegen der pädagogischen Arbeit und methodischen Ansätze im Familienzentrum.
  • Eltern werden als Experten ihrer Kinder an der pädagogischen Arbeit der Kindertagesstätte beteiligt: Im Rahmen der Erziehungspartnerschaft begegnen sich Eltern und das Familienzentrum als Partner, die die Erziehung der Kinder als gemeinsame Aufgabe in den Mittelpunkt ihrer Beziehung stellen.
  • Eine positive Beziehung zwischen Kind und Erwachsenem bildet die Basis für das Kind, mit seiner ihm angeborenen Neugier die Welt zu entdecken.
  • Kinder und Eltern werden an der Gestaltung des Alltags im Familienzentrum beteiligt: Gleichzeitig sorgen die Mitarbeitenden im Familienzentrum dafür, dass der Alltag in der Einrichtung für Familien durchschaubarer wird. Ein hoher Informationsfluss, gemeinsame Zielfindungen und Haltungen fördern ein Klima gegenseitiger Wertschätzung.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den jeweiligen Familienzentren in Wolfsburg:

Ein Ort für Begegnung, Begeisterung und Beziehung

Unser Familienzentrum ist ein Ort, an dem Kinder sich mit ihren Familien wohlfühlen und erleben, dass sie mit ihren Freuden und Sorgen willkommen und angenommen sind. Geprägt von einer familiären Atmosphäre steht im Mittelpunkt unseres Familienzentrums die Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern im Alter von 1 - 6 Jahren. Wir verstehen uns als Netzwerk, in dem sich Menschen verschiedener Kulturen und Generationen in unterschiedlichen Lebens- und Familienphasen vernetzen können. Unser Familienzentrum ermöglicht es Familien Unterstützung zu erfahren, Engagement zu entfalten, Gemeinschaft zu gestalten und diese zu leben. Alle Familien aus unserem Stadtteil und darüber hinaus laden wir ein, an unseren offenen Angeboten teilzunehmen.

Klein und Groß

In unseren altersübergreifenden Gruppen entsteht Kontinuität in den Beziehungen der Kinder untereinander, der Kinder zu den Erzieherinnen und der Erzieherinnen zu den Eltern. Dies ist die Grundlage für soziales Lernen und für die Entwicklung des Selbstbewusstseins.

Hand in Hand

Miteinander singen und spielen, voneinander lernen, aufeinander achten und gemeinsam den Alltag gestalten. Dies erleben wir in den naturwissenschaftlichen, musikalischen und religionspädagogischen Projekten zu denen sich Kinder aller Altersgruppen und interessierte Erwachsene regelmäßig im Jahresverlauf treffen.

Familienzentrum, ein Ort der Begegnung

Als Familienzentrum geben wir Familien Impulse, das gemeinsame Leben aktiv zu gestalten. Unser großes Außengelände, viele Neben- und Mehrzweckräume in unserem Zentrum bieten Platz zur Begegnung von Alt und Jung, zum Treffen von Interessensgemeinschaften und zum Austausch verschiedener Ideen und Ansichten. Unser Haus ist offen für Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen, denen wir zugewandt und wertschätzend begegnen.

"Wir nehmen das Kind individuell in seinen Stärken und Kompetenzen wahr und unterstützen und fördern diese gezielt."

Unsere Angebote

  • Eltern-Kind-Gruppen
  • Gemeinsamwachsen-Gruppen
  • Hebammenkurse
  • Nähworkshops
  • Musikgruppen

Kontakt und weitere Informationen

John-F.-Kennedy-Allee 7
38444 Wolfsburg
Tel. (05361) 7 48 63
Fax (05361) 7 40 09
E-Mail: orga@faz-st-raphael.de

Hier können Sie mehr erfahren: http://www.faz-st-raphael.de

Betreuungsangebot:

  • 6 Gruppen
  • Altersübergreifend, 1 - 6 Jahre
  • Ganztags
  • Dreivierteltags

Öffnungszeiten: 

  • 06.45 - 16.45 Uhr

Die Kinder stehen im Mittelpunkt

In unserem multikulturellen Haus stehen Kinder und ihre Familien im Fokus: Die Kinder werden ermutigt, selbständig zu handeln. Dabei steht ihr Lerninteresse im Vordergrund unserer Angebote. Kinder dürfen Neues frei ausprobieren und eigene Erfahrungen sammeln und werden von uns Mitarbeitern/-innen begleitet. So wächst ihr Zutrauen in das eigene Handeln. Für die Eltern schaffen wir Treff punkte und unterstützen sie bei Fragen und Herausforderungen. In persönlichen Gesprächen werden die Bedarfe geklärt, eventuelle Hilfen angeboten und auf Wunsch Kontakte zu Beratungsstellen vermittelt. Eltern können sich mit ihren Ideen und Interessen einbringen.

Grundlage dieser wertschätzenden Haltung Kindern, Eltern und Mitarbeiter/-innen gegenüber ist der Early-Excellence-Ansatz.

Mit Spaß selbstbestimmt lernen

Kinder gehen motiviert und aktiv auf Lernsituationen zu. Neugierig verfolgen sie ihre Interessen. In unserem offenen Haus finden sie pädagogisch gestaltete Räume mit verschiedenen Schwerpunkten, die sie im Laufe des Tages frei nutzen können. Durch die Zusammenarbeit mit der Musikschule und den Fußball KIDZ wird das Team des Familienzentrums durch weitere kompetente Bildungsbegleiter ergänzt.

Sprache als Basis für gute Kommunikation

Schwerpunkt unseres Familienzentrums ist die Weiterentwicklung der kindlichen Sprachfähigkeit. Wir nehmen unter anderem am Bundesprogramm „Sprachkitas“ teil. Ziel ist es, alle Kinder im Gruppenalltag und auch individuell zu fördern. Unsere Mitarbeiterinnen nehmen sich Zeit zum Zuhören und ermuntern zum Sprechen.

Der Stadtteil als Lernfeld

Über unser Familienzentrum hinaus ist es uns wichtig, dass Kinder und Eltern die Angebote im Stadtteil kennenlernen. Wir nutzen mit den Kindern regelmäßig die Turnhalle der Regenbogenschule und den Bauspielplatz, die Bücherei und das Freizeit- und Bildungszentrum Westhagen. Die Eltern sind immer herzlich eingeladen, uns zu begleiten. In Zusammenarbeit mit dem Mütterzentrum laden wir die Eltern zu internationalen Kochangeboten ein. Für alle Eltern im Stadtteil gibt es alle vierzehn Tage den Familientreff und im Sommer wöchentlich den Spielplatztreff Westhagen.

Gemeinsam wachsen

In unserer Eltern-Kind-Gruppe für Eltern mit Kindern unter 3 Jahren steht die Beziehung der Eltern zum Kind und das Spiel miteinander im Fokus. Eltern werden sicherer in ihrer Rolle, ermutigen ihre Kinder, lernen aber auch Grenzen zu setzen. Um den Eltern noch zusätzlichen Raum zum Austauschen zu geben, findet einmal im Monat das Elternfrühstück statt.

Unsere Angebote

  • Gemeinsam Wachsen (U3)
  • Elternfrühstück
  • Familientreff
  • Spielplatztreff

Kontakt und weitere Informationen

Rostocker Straße 15
38444 Wolfsburg
Tel. (05361) 77 26 75
E-Mail: kita.westhagen@drk-wolfsburg.de oder fz.kita.westhagen@drk-wolfsburg.de

Betreuungsangebot:

  • Kindergarten: 3 - 6 Jahre
  • Ganztags
  • Dreivierteltags
  • Halbtags
  • Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Handicap

Öffnungszeiten:

  • 07.00 - 16.00 Uhr

Kinderorientiert, familienorientiert, stadtteilorientiert

Kinder sind von Geburt an neugierig auf die Welt. Mit all ihren Sinnen entdecken und erforschen sie sich selbst, andere und ihre Umwelt. Diese Selbstbildungsprozesse werden durch die Eltern zu Hause und durch uns Pädagogen im Paulus Kinder- und Familienzentrum unterstützt.

Unser pädagogische Konzept – der Early-Excellence-Ansatz

In der Grundlage unserer pädagogischen Arbeit – dem Early-Excellence-Ansatz – wollen wir unsere Erfahrungen mit denen der Eltern verknüpfen. Das Besondere an diesem ganzheitlichen Ansatz ist eine positive Grundeinstellung Kindern, Eltern und Mitarbeitern/-innen gegenüber und eine wertschätzende Haltung, die zum Miteinander aller Beteiligten einlädt und so für Kinder die bestmöglichen Entwicklungsbedingungen schafft.

Einladung zur Erziehungspartnerschaft

Eltern sind die ersten wichtigen Bezugspersonen im Leben ihres Kindes. Die in der Familie gemachten Erfahrungen und das damit verbundene Wissen machen sie zu Experten ihres Kindes. Gemeinsam haben wir die Möglichkeit, jedes Kind umfassend zu begleiten. Unser Anliegen ist daher, mit allen Eltern eine wertschätzende Erziehungspartnerschaft einzugehen.

Offen für den Stadtteil

Als Wolfsburgs erstes Familienzentrum haben wir uns unserem Stadtteil geöffnet und sind im Stadtteil präsent. Unsere Angebote richten sich an alle interessierten Stadtteilbewohner.

"Willkommenskultur"

Die Vielfalt der Menschen in unserem Stadtteil erleben wir als große Bereicherung. In unserem Haus spielen, lernen und leben behinderte Menschen und nicht behinderte Menschen, Menschen mit unterschiedlichen Nationalitäten und Religionen gemeinsam. Pädagogische Elemente wie die Besuche zu Hause bei den Familien und gemeinsame Feste wie das jährliche Begrüßungsfest „Paulus sagt HALLO!“ unterstützen diese Willkommenskultur.

Vernetztes Arbeiten mit Kooperationspartnern

Wir arbeiten mit einer Vielzahl an Kooperationspartnern zusammen. Beispiele dafür sind die Kooperation mit der Laagbergschule oder unsere Zusammenarbeit mit den Wolfsburger Stadtteilmüttern.

Angenommen sein und Vertrauen sind für uns die wichtigsten Voraussetzungen dafür, dass Familien sich wohlfühlen und Kinder sich bestmöglich entwickeln.

Unsere Angebote:

  • Offene Eltern-Kind Treffs
  • Rucksack-Bücherei
  • Spielplatztreff

Kontakt und weitere Informationen

Mecklenburger Str. 29
38440 Wolfsburg
Tel. (05361) 3 13 18
www.kitas-wolfsburg.de

Hier können Sie mehr erfahren: https://kitas-wolfsburg.de/einrichtung/ev-paulus-kinder-und-familienzentrum/

Betreuungsangebot:

  • 7 Gruppen
  • 141 Betreuungsplätze für Kinder von 1-6 Jahren
  • Krippe: 2 Gruppen
  • Kita: 3 Gruppen
  • Integrative Kita: 2 Gruppen
  • Ganztags
  • Dreivierteltags
  • Halbtags
  • Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung

Öffnungszeiten: 

  • 07.00 - 16.30 Uhr

Wir sprechen viele Sprachen

In unserem Familienzentrum begegnen sich Menschen verschiedener Kulturen. Wir betreuen Kinder aus 14 verschiedenen Herkunftsländern. Über 70 Prozent der Familien bringen eine eigene Muttersprache mit und erwerben Deutsch als Zweitsprache. Das können wir durch unsere Mitarbeiter/-innen auffangen, da wir ein internationales Team beschäftigen. Wir können unseren Familien Unterstützung in acht Sprachen anbieten.

Werte im Alltag leben

Werte wie Vertrauen, Rücksichtnahme, Verantwortung, Solidarität, Akzeptanz und Vergebung werden in unserem Alltag integriert. In unserer Mitte wird jeder Glaube wertgeschätzt. Der Early-Excellence-Ansatz bildet die Grundlage für unsere pädagogische Arbeit. Wir schauen auf jedes Kind mit einen positiven Blick und stärken es in seinen Fähigkeiten.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Mathematik, Sprache und musikalische Erziehung nehmen in unseren pädagogischen Angeboten und im täglichen Spiel einen besonderen Platz ein. Mit Bausteinen und Bällen machen die Kinder erste mathematische Grunderfahrungen. Unser Sprachbildungskonzept unterstützt die Kinder beim Lernen und im Umgang mit der deutschen Sprache. Dadurch gelingt es ihnen besser, ihre Gefühle und Wünsche zu äußern, was sich positiv auf die Entwicklung ihrer Persönlichkeit auswirkt. Singen und Musizieren macht unsere Kinder nicht nur glücklich, es inspiriert und fördert sie gleichzeitig.

Familienzentrum als Lernort für Kinder

In unserer teiloffenen Arbeit können die Kinder neben ihrem eigenen Gruppenraum viele weitere Funktionsräume im Haus nutzen. Kinder können sich ausprobieren und eigene Erfahrungen sammeln. Jederzeit können sie in den Experimentierbereichen mit Farben, Formen, Magneten und Wasser Versuche durchführen. So erleben sie Natur, Technik und ihre Umwelt aus einer neuen Perspektive.

"Wir schauen auf jedes Kind mit einem positiven Blick und stärken es in seinen Fähigkeiten."

Unsere Angebote:

  • Oma-Opa-Tag
  • Vater-Kind-Waldaktionen
  • Sprach-Workshop für Eltern
  • Elterntreff und -frühstück

Kontakt und weitere Informationen

Oppelner Straße 17
38440 Wolfsburg
Tel. (05361) 3 23 67
Fax (05361) 3 49 18
E-Mail: ochmann@kath-kita-st-joseph.de

Betreuungsangebot:

  • 5 Gruppen
  • Krippe: 2 Gruppen
  • Kindergarten: 3 Gruppen
  • Ganztags
  • Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Handicap.

Öffnungszeiten:

  • 06.00 - 17.00 Uhr

Im Herzen der Stadt umgeben von Kultur und Natur

Unser Familienzentrum liegt in einer grünen Oase im Stadtzentrum Wolfsburgs. Dank einer kompletten Modernisierung des Außengeländes gibt es hier ein kleines Amphitheater, vielfältige Geräte und eine Menge Platz zum Toben, Klettern und Verstecken. Die zentrale Lage bietet uns jede Menge interessanter Ausflugsziele. Ganz in der Nähe liegen die Musikschule, das phæno, das Theater und auch die Bücherei. 

Unser pädagogisches Verständnis des EEC Ansatz Early-Excellence-Ansatz

Um zu erkennen, womit sich das einzelne Kind beschäft igt, um zu entdecken, wie sie lernen, um ihre individuelle Entwicklung zu erfassen, ist die gezielte Beobachtung und der Austausch mit Eltern Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Diese wertschätzende Beobachtung stellt das Kind mit all seinen Stärken und Potentialen in den Mittelpunkt.

Miteinander

Eltern sind und bleiben die wichtigsten Bezugspersonen ihres Kindes. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, dass wir Voraussetzungen bieten, die im Miteinander für Offenheit, Toleranz und Interesse sorgen. Wir möchten Familien einladen am „Alltagsleben“ der Einrichtung mitzuwirken, sich zu beteiligen, wo sie es möchten und ihnen ein kompetenter Ansprechpartner sein, wo sie es brauchen.

Musik, Bewegung und Natur

Unser Angebot beginnt bei der musikalischen Frühförderung für Kinder ab einem Jahr. Bewegung ist fester Bestandteil in unserem Tagesablauf. Naturerlebnisse sammeln die Kinder auf unserem großen Außengelände, bei Waldtagen und Projekten. Wir arbeiten nach dem Fachfrauenprinzip. Dies bedeutet, dass die Mitarbeiterinnen entsprechend ihrer Kompetenzen und Stärken eingesetzt werden. Auf diese Weise ergänzen sich die vorhandenen Ressourcen im Team und es entsteht eine hohe Fachlichkeit. Bei der Umsetzung von zahlreichen Bildungsangeboten erhalten wir Unterstützung von unseren Kooperationspartnern wie z.B. der Musikschule, dem VfL Wolfsburg oder dem phæno.

Willkommen

Unsere Angebote im Familienzentrum, für Interessierte im Stadtteil, werden aktuell veröffentlicht oder/und liegen als Flyer an unterschiedlichen Anlaufstellen im Stadtteil.

"Unser Anspruch ist die ständige Weiterentwicklung unserer täglichen Arbeit. Für jedes Kind das Beste – das ist es, was uns antreibt."

Unsere Angebote:

  • Musikalische Frühförderung
  • Familien- und Beratungsangebote
  • Alltagsintegrierte Sprachförderung (HIT)
  • Bewegungs- und naturwissenschaftliche Angebote

Kontakt und weitere Informationen

Schachtweg 44
38440 Wolfsburg
Tel. (05361) 1 43 80
E-Mail: kts.martin-luther.wolfsburg@evlka.de

Hier können Sie mehr erfahren: https://kitas-wolfsburg.de/einrichtung/kinder-und-familienzentrum-martin-luther

Betreuungsangebot:

  • 5 Gruppen
  • Krippe: 1 Gruppe, 1 - 3 Jahre
  • Kindergarten: 3 Gruppen, 3 - 6 Jahre
  • Altersübergreifend: 1 Gruppe, 1 - 6 Jahre

Öffnungszeiten:

  • 07.00. - 17.00 Uhr

Das Wichtigste, was man Kindern mitgeben sollte: Wurzeln und Flügel. (Goethe)

Unser Tag beginnt mit dem Morgenparlament der Kinder. Hier werden Ideen vorgeschlagen, gemeinsam ausgewählt und anschließend ausgearbeitet. Etwas zu tun, zu handeln, ist uns sehr wichtig. Das betrifft Kinder, Eltern und auch die Mitarbeiter/-innen – jeden Tag. So lernen alle auf Augenhöhe voneinander und lassen sich gemeinsam auf Neues ein. Wir stehen immer im Austausch mit den Familien, führen Gespräche mit Eltern. Die gesamte Familie wird einbezogen. Wir suchen aktiv den Austausch und teilen so verschiedene Sichtweisen auf das Kind. Für diese Gespräche ist eine gemeinsame Vertrauensbasis wichtig, denn erst dann wird ein offener Austausch möglich.

Reggio-Pädagogik bedeutet, konkret zu handeln

Jedes Kind ist einzigartig und bringt Kompetenzen mit, die wir besonders fördern. Dabei handeln wir nach den Grundlagen der Reggio-Pädagogik, die einen aktiven Selbstbildungsprozess des Kindes in den Mittelpunkt stellt. Kinder können sich durch eigenes Handeln individuell entfalten und stecken mit ihrer Begeisterung andere an.

Angebote für Eltern

Wir bieten im Familienzentrum verschiedene Gesprächskreise und Workshops für Eltern an. Hier können sich Eltern austauschen, sich gegenseitig stärken und gemeinsam aktiv werden. Ebenso treffen sich im Frauen-Forum regelmäßig Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die gemeinsam Ausflüge und Aktivitäten planen.

Kooperationspartner helfen uns, Netzwerke zu bauen

Bei Koch-Workshops, dem Mutter-Kind-Turnen oder Vater-Kind-Workshops können Familien ihre Zeit aktiv miteinander nutzen. Diese regelmäßigen Veranstaltungen werden gut angenommen. Für junge Eltern bieten wir beispielsweise den Krippen-Gesprächskreis, in dem sie Kontakte miteinander knüpfen können. Bei dieser Arbeit schätzen wir die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie der Katholischen Ehe- und Familienberatung, dem DLRG oder dem phæno und vielen anderen mehr, die alle fußläufig erreicht werden können. Unsere Angebote stehen allen Familien im Stadtteil offen und werden über unsere Homepage kita.wolfsburg.de, sowie Presse, Aushänge und Veranstaltungsflyer bekannt gemacht.

"Wir begegnen den Eltern und Kindern mit Wertschätzung. Jedes Kind ist einzigartig und bringt Kompetenzen mit."

Unsere Angebote:

  • Eltern-Kind-Workshops
  • Koch-Workshops
  • Eltern-Kind-Gruppe "Stella"
  • Krippengesprächskreis

Kontakt und weitere Informationen

Ketteler Straße 1
38440 Wolfsburg
Tel. (05361) 20 67 40 (Zentrale)
Tel. (05361) 20 67 47 (Familienzentrum)
E-Mail: kita@wolfsburg.de

Betreuungsangebot:

  • 9 Gruppen
  • Krippe: 3 Ganztagsgruppen
  • Kindergarten: 6 Gruppen
  • Ganztags
  • Dreivierteltags

Öffnungszeiten:

  • 05.45 - 19.30 Uhr
  • Samstag: 08.00 - 16.30 Uhr

Die Erziehungskompetenz der Eltern ist uns wichtig

Ganz in der Nähe zur Hellwinkelschule, dem Reislinger Markt und unserem Stadtteilcafé Anna befindet sich unser Familienzentrum. Diese zentrale Lage ist für den Aufbau von familienfreundlichen Strukturen vor Ort ideal. Eltern können ihre älteren Kinder zur Schule bringen, auf dem Markt Besorgungen machen und sich mit anderen Vätern und Müttern im Café zum offenen Elterntreff verabreden. Auf diesem Weg knüpfen sie persönliche Kontakte über Kulturen hinweg. Die Kinder stehen bei unserer täglichen Arbeit im Mittelpunkt des pädagogischen Handelns.

Die hohe Qualität an Bildung, Erziehung und Betreuung ist die Basis unseres Alltags und schafft die Möglichkeit, alle Eltern gleichermaßen einzubeziehen und gemeinsam die Kompetenzen ihrer Kinder wahrzunehmen und auszubauen. Als christliche Einrichtung stehen wir für die Vermittlung von Werten wie Toleranz und Freundlichkeit. Bei uns erleben Kinder und ihre Familien verschiedene religiöse Traditionen.

Early-Excellence-Konzept

Wir betrachten jedes Kind individuell, erkennen dabei Stärken und fördern diese gezielt. Grundlage dafür ist der Early-Excellence-Ansatz. In Erziehungspartnerschaften
mit den Eltern tauschen wir uns mit ihnen über die Lernwege und die Entwicklung ihres Kindes aus. Wir gestalten miteinander Bildungsangebote für das einzelne Kind.

Partner der Eltern

Nicht nur die Kinder, auch die Eltern sehen wir mit positivem Blick und interessieren uns für ihre Stärken, Kompetenzen und Belange. Zusammen entwickeln wir Angebote und Aktionen in unserem Kinder- und Familienzentrum, die allen Familien im Stadtteil offen stehen.

Schwerpunkt Sprachbildung

Sprachbildung setzen wir im Alltag mit jedem einzelnen Kind um. Alle Mitarbeiter/-innen werden intern mit dem Fokus auf das Thema Sprache weitergebildet. Unser Blick auf die Interessen und Fähigkeiten der Kinder hilft uns, zu erkennen, wie wir Inhalte optimal vermitteln können. Um das Sprachangebot zu erweitern, stehen wir in engem Austausch mit anderen Institutionen unter anderem mit dem Sprachheilkindergarten Stephanus II.

"In Erziehungspartnerschaften mit den Eltern führen wir partnerschaftliche Dialoge über die Sicht auf ihre Kinder."

Unsere Angebote:

  • Eltern-Kind-Gruppe
  • Spiele- und Bücherverleih
  • Spielenachmittag
  • Eltern-Kind-Töpfern
  • Infonachmittage für Eltern

Kontakt und weitere Informationen

Reislinger Straße 28a
38446 Wolfsburg
Tel. (05361) 8 90 59 55
Fax (05361) 8 67 08 12
E-Mail: kts.annen.wolfsburg@evlka.de

Hier können Sie mehr erfahren: https://kitas-wolfsburg.de/einrichtung/kinder-und-familienzentrum-st-annen

Betreuungsangebot:

  • 5 Gruppen
  • Krippe: 1 Ganztagsgruppe
  • Kindergarten: 4 Gruppen
  • Ganztags
  • Dreivierteltags
  • Halbtags

Öffnungszeiten:

  • 07.00 - 17.00 Uhr

Wir sind für alle Familien in Vorsfelde und Wendschott da

Unser Familienzentrum steht allen Familien aus Vorsfelde und Wendschott off en. In angenehmer Atmosphäre bieten wir Eltern mit Kindern und anderen Familienmitgliedern verschiedene Möglichkeiten, sich zu begegnen und gemeinsam etwas zu tun. Unsere Angebote reichen vom „Off enen Eltern-Kind-Treff “ bis zu „Großeltern-Enkel-Aktionen“. Regelmäßige Umfragen zeigen uns, was gebraucht und gewünscht wird. Dies hilft uns unsere Angebote entsprechend zu erweitern.

Wir essen gesund!

Gemeinsam mit Eltern und Kindern werden regelmäßig leckere Gerichte gekocht und gebacken. Dafür verwenden wir überwiegend Biozutaten. Sehr beliebt ist auch das Angebot für Väter mit ihren Kindern. Gemeinsam wird gegrillt, gekocht oder Stockbrot am Feuer gebacken.

Wir bewegen uns gerne!

Neben einer ausgewogenen Ernährung ist Bewegung ein weiterer Schwerpunkt unserer Einrichtung. In der natürlichen Bewegung erkunden Kinder aktiv sich selbst und ihre Umwelt. Wir unterstützen dies mit vielfältigen Bewegungsanreizen. In unserem neuen Gebäude haben wir viele Möglichkeiten geschaffen.

Wir entdecken Stärken!

Wir arbeiten nach dem Early-Excellence-Konzept. Ein wichtiger Bestandteil ist der positive Blick auf die Kinder. Wir achten besonders auf die Stärken und Kompetenzen des einzelnen Kindes und fördern diese gezielt. Durch regelmäßige Gespräche werden die Eltern in die Entwicklungsprozesse ihres Kindes mit einbezogen. Durch diese Zusammenarbeit werden Kinder bestmöglich auf ihrem Weg begleitet.

Wir und unsere Kooperationspartner

Einer unserer Kooperationspartner aus der Umgebung ist die Stadtteilbibliothek Vorsfelde. Regelmäßig kommt eine Bibliothekarin zu uns ins Haus und stellt den Kindern auf unterschiedliche Weise Bücher vor. Gemeinsam mit dem VfL Wolfsburg e.V. ermöglichen wir unseren Kindern spielerische Bewegungserfahrungen. Den Abenteuerspielplatz Buntspecht besuchen wir regelmäßig mit unseren zukünftigen Schulkindern.

Partnerschaft zwischen den Familien und dem Zentrum

Eine gute Zusammenarbeit mit den Familien ist uns sehr wichtig. Die Angebote des Familienzentrums sowie die Veranstaltungen und Feste werden gemeinsam mit den Familien geplant und durchgeführt. Eltern unterstützen finanziell unser Zirkusprojekt, indem sie Basare initiieren, deren Erlös für dieses Projekt verwendet wird. Unser Ziel ist es, das beste Umfeld für die Kinder und deren Familien zu schaff en und Verbindungen mit den Familien zu stärken.

Unsere Angebote:

  • Eltern-Kind-Kochen
  • Väter/Männer-Kind-Aktionen
  • KiFa Mobil "Draußen-Spiele"

Kontakt und weitere Informationen

Carl-Grete-Straße 24
38448 Wolfsburg
Tel. (05363) 22 67 (KiFa Betreuung)
Tel. (05363) 81 29 01 (KiFa Angebote)
E-Mail: kifa-vorsfelde@stadt.wolfsburg.de

Hier können Sie mehr erfahren: www.wolfsburg.de/stadt-kitas

Betreuungsangebot:

  • 7 Gruppen
  • Krippe: 2 Ganztagsgruppen
  • Kindergarten: 5 Gruppen
  • Ganztags
  • Dreivierteltags
  • Halbtags

Öffnungszeiten:

  • 07.00 - 17.00 Uhr

Bei uns kommt die "ganze Welt zusammen"

Unser Familienzentrum steht allen Familien aus Westhagen und Umgebung zur Verfügung. Wir bieten Kindern, Eltern und Familien Möglichkeiten der Begegnung und des Kennenlernens vielfältiger Kulturen. Unsere Angebote werden gemeinsam durch Sie und mit Ihnen entwickelt. So können sich unsere Angebote Stück für Stück erweitern.

Wir essen multikulturell

Gemeinsam mit Eltern und Kindern werden leckere Gerichte aus vielen Ländern dieser Erde zusammen gekocht.

Wir lernen spielend für das Leben

Spielen ist die Arbeit der Kinder, mit der sie sich die Welt aneignen. Über das Spiel erwerben sie emotionale, soziale und weitere wichtige Kompetenzen. Im Spiel probieren sie sich aus und verarbeiten die vielen neuen Erfahrungen. Unsere Aufgabe ist es, das Kind zu begleiten, Anregungen zu geben und die Rahmenbedingungen zu schaffen, die jedes Kind für seine individuellen Lernprozesse benötigt.

Unsere Kooperationspartner

Einer unserer Kooperationspartner ist die Evangelische Familienbildungsstätte „FABI“, die verschiedene Angebote im Haus bereithält. Weiterhin arbeiten wir mit den „Lesepaten“ zusammen und besuchen regelmäßig die Stadtteilbibliothek in Westhagen. Sehr viel Unterstützung bei unserem Beginn als Familienzentrum erfahren wir durch die Zusammenarbeit mit dem DRK Familienzentrum in Westhagen. Dadurch ist es uns auch möglich, schon von Beginn an eine "Gemeinsam-Wachsen-Gruppe" anzubieten. Dieses Angebot richtet sich an Eltern mit Kindern im Altern von 0–3 Jahren. In regelmäßigen Gruppentreffen lernen sie in spielerischer Form die Bedürfnisse und Fähigkeiten ihrer Kinder genauer zu beobachten, um ihnen dort heraus gute Angebote für ihre Weiterentwicklung geben zu können.

Wir heißen alle „Willkommen“

Die Vielfalt der Menschen und ihrer Kulturen bereichert unseren Stadtteil in hohem Maße. Bei unseren gemeinsamen Festen spiegelt sich diese Vielfalt in allen Bereichen wieder. Weil wir diese zu schätzen wissen heißen wir alle Bewohner Westhagens „Willkommen“.

Unsere Angebote:

  • Eltern-Kind-Kochen
  • Väter/Männer-Kind-Aktionen
  • KiFa Mobil "Draußen-Spiele"

Kontakt und weitere Informationen:

Stralsunder Ring 45A
38444 Wolfsburg
Tel. (05361) 89 04 03 0 (Leitung)
Tel. (05361) 89 04 03 12 (Koordinationsbüro)
E-Mail: kifa-ring@stadt.wolfsburg.de

Hier können Sie mehr erfahren: www.wolfsburg.de/stadt-kitas

Betreuungsangebot:

  • 10 Gruppen
  • Krippe: 3 Gruppen
  • Kindergarten: 3 Ganztagsgruppen
  • Integration: 4 Plätze

Öffnungszeiten:

  • 07.00 - 17.00 Uhr

Unser Familiäres Haus bietet Begegnungen für jung und alt

Unsere Einrichtung wurde im Februar 1963 als erster Kindergarten in Vorsfelde eröffnet. In den Jahren 2012 und 2013 wurde die Kita neu gebaut und um 500qm im Obergeschoss erweitert. Die zusätzliche Fläche bietet eine Vielzahl an Räumlichkeiten für das Spielen und Lernen. Neben den großzügig gestalteten Gruppenbereichen stehen u.a. ein Bewegungsraum, ein Projektraum, Jokis Bistro und das Elterncafé zur Verfügung.

Die Kita ist umgeben von einem naturnahen und phantasievoll gestalteten Außengelände. Für unsere Angebote können wir zusätzlich die Räume unseres Gemeindezentrums in der Schlesierstraße 3 nutzen. Die Einrichtung liegt in einem ruhigen Wohngebiet der Vorsfelder Südstadt. Seit Herbst 2017 sind wir Kinder- und Familienzentrum.

Auf dem Weg zum Early Excellence Ansatz

Die positive Haltung im Early-Excellence-Ansatz harmoniert mit unserem christlichen Menschenbild. Den Familien begegnen wir auf Augenhöhe und verstehen die Eltern und Angehörigen als Partner. Wir schätzen die Wurzeln und Erfahrungen der Familien und wollen gemeinsam die Kinder auf ihrem Weg begleiten.

Bewegung, Gesunde Ernährung, Kreativität und Musik

Zu unseren Angeboten laden wir Jung und Alt recht herzlich ein. Im Elterncafé, zur Familienküche und beim Musizieren schaffen wir Möglichkeiten der Begegnung und des Austauschs.

Kooperationen und Partner

  • Grundschule Am Drömling Standort Moorkämpe
  • MTV Vorsfelde
  • DRK Seniorenzentrum

"Bei uns ist jeder willkommen und findet seinen Platz. Wir leben unser christliches Menschenbild und sind Partner der Familien."

Unsere Angebote:

  • Elterncafé/Elternfrühstück
  • Familienküche
  • Trommelworkshops
  • Nähen

Kontakt und weitere Informationen

Erlenweg 14
38448 Wolfsburg
Tel. (05363) 7 37 78

Betreuungsangebot:

  • 4 Gruppen
  • Krippe: 2 Gruppen
  • Kindergarten: 2 Gruppen

Öffnungszeiten:

  • 07.30 - 16.30 Uhr

GemeinsamWachsen-Gruppen

Alle Infos über die GemeinsamWachsen-Gruppen in Kürze:
  • pädagogisch begleitete Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren
  • die kindliche Entwicklung bewusst wahrnehmen und begleiten
  • mit Spaß und Impulsen für den Alltag zu Hause die Eltern-Kind-Beziehung stärken
  • Begleitung und Unterstützung durch ein multiprofessionelles Team
  • Austausch mit anderen Eltern
  • das wöchentliche Angebot ist kostenfrei
  • eine Anmeldung nicht erforderlich
  • natürlich können die Kinder auch mit ihren Großeltern kommen

Weitere Informationen können Sie dem Flyer zu GemeinsamWachsen-Gruppen entnehmen.

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Newsroom
Direktlink Bürgerservice

Broschüre: Wolfsburger Familienzentren

Wir stärken Familien in Wolfsburg

PDF-Datei 25347 kB

Rahmenkonzeption Familienzentren

Wolfsburger Familienzentren - Wir stärken Familien

PDF-Datei 1387 kB

Flyer: GemeinsamWachsen-Gruppen

Ein Angebot für Kinder von 0-3 Jahren

PDF-Datei 849 kB