Steimker Gärten

Ein Wohnprojekt im Rahmen der Wohnbauoffensive

Mit dem Großprojekt Steimker Gärten realisiert die Volkswagen Immobilien rund 260 Mietwohnungen für den eigenen Bestand, weitere 950 Wohneinheiten (Eigentumswohnungen, Kettenhäuser, Einfamilienhäuser) sollen dort von Investoren errichtet werden.

Steimker GärtenFoto: Julian Misiek © Volkswagen Immobilien

Mit dem Großprojekt Steimker Gärten realisiert die Volkswagen Immobilien rund 260 Mietwohnungen für den eigenen Bestand, weitere  Wohneinheiten (Miet- und Eigentumswohnungen, Kettenhäuser, Einfamilienhäuser kleinteilige Gewerbeflächen) sollen dort von Investoren errichtet werden.

Eckdaten: 

  • Stadtteil: Steimker Gärten
  • Größe der Fläche: 22 Hektar
  • Anzahl der Wohneinheiten: ca. 1.800
  • Wohnungstypen: Mietwohnungen, Eigenheime, Eigentumswohnungen
  • Besonderheiten: Zentrale Platzgestaltung, Nahversorgung, vernetzte Energieversorgung, Kindertagesstätte und Seniorenresidenz

Status: 

Die Erschließungsarbeiten sind abgeschlossen. Der Hochbau für zahlreiche Projekte ist gestartet. Anfang September 2019 sind die ersten Mieterinnen und Mieter in das erste fertiggestellte Gebäudeensemble im Weidenplan eingezogen. Derzeit wird der zweite Bauabschnitt an Investoren vermarktet.

Projektbeschreibung: 

Die Steimker Gärten sind das größte Wohnungsneubauprojekt von Volkswagen Immobilien (VWI) in bester Lage von Wolfsburg. In den kommenden Jahren entstehen hier insgesamt 1.800 Wohneinheiten, darunter Miet- und Eigentumswohnungen sowie Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser. VWI errichtet selbst etwa 260 Mietwohnungen in den Quartieren Hofgarten, Lindenhöfe, Promenaden Carré und Weidenplan und vermarktet weitere Baufelder an Investoren. Die Projektplanung sieht ein Stadtquartier vor, das sich durch nachhaltigen modernen Städtebau und ein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept auszeichnet.

Die Nachfrage von Investoren nach Baufeldern in den Steimker Gärten bleibt hoch

Die städtebauliche Qualität und die besonderen Rahmenbedingungen der Steimker Gärten überzeugen nicht nur regionale, sondern auch überregionale Investoren. Die Vermarktung des zweiten Bauabschnitts hat bereits begonnen.

Kontakt:

Volkswagen Immobilien

Poststraße 28
38440 Wolfsburg

Telefon: 05361 2640
E-Mail an Volkswagen Immobilien

Aktuell:

Pressemitteilung der Volkswagen Immobilien vom 16.07.2020

Die Steimker Gärten wachsen: Ergänzender Städtebaulicher Vertrag zwischen der Stadt und VWI unterschrieben

Volkswagen Immobilien hatte eine planungsrechtliche Veränderung des Bebauungsplans angestrebt, um in den Steimker Gärten einen großflächigen Einzelhandel für den neuen Stadtteil realisieren zu können. Gleichzeitig werden die Wohneinheiten im Quartier erweitert und Raum für sozialen Wohnungsbau geschaffen. Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide unterzeichneten jetzt den Städtebaulichen Vertrag mit Vertreten von VWI im Rathaus. 

Es herrscht lebendiges Treiben, nicht nur auf den Baustellen: immer mehr Bewohner beziehen in den Steimker Gärten ihr neues Zuhause. Während im ersten Bauabschnitt schon zahlreiche Mehrfamilienhäuser fertig sind, steht der zweite Bauabschnitt bereits in den Startlöchern, die ersten Grundstücke sind auch hier bereits verkauft. Insgesamt sollten hier im neuen Stadtteil „Steimker Gärten“ mehr als 1.250 Wohneinheiten sowie Einzelhandelsflächen entstehen - so sieht es der 2015 unterzeichnete Städtebauliche Vertrag vor. Aufgrund der Marktsituation vor fünf Jahren gingen die Planer aufgrund einer damals aktuellen durchschnittlichen Wohnungsgröße von dieser Wohnungsanzahl aus. Im Zuge der Vermarktung des ersten Bauabschnitts zeigte sich jedoch im Mietwohnungsbereich eine verstärkte Nachfrage nach kleineren Wohnungen. 

„Die Zunahme von Haushalten mit kleineren Wohnungen setzt sich weiter fort, sodass der Bedarf an mehr Wohnungen mit 1-3 Zimmern entsprechend zugenommen hat. Die Folge daraus ist, dass bei gleichbleibender Baumasse, mehr Wohnungen in den Steimker Gärten errichtet werden müssen, um dem Bedarf gerecht zu werden. Das wiederum bedingt eine Erhöhung der Wohnungsanzahl von 1.250 auf etwa 1.800 Wohneinheiten mit einer Toleranz von plus/minus 10 Prozent“, so VWI-Geschäftsführer Michael Leipelt. 

„Entscheidend ist, dass wir hier nicht mehr Gebäude errichten als im bisherigen B-Plan vorgesehen, sondern innerhalb der vorgesehenen Bebauung mehr Wohnungen ausweisen wollen. Im Ergebnis bedeutet dies, dass bei gleicher Baumasse eine höhere Anzahl aktuell nachgefragter Wohnungen für die Menschen entstehen“, erläutert VWI Geschäftsführer Meno Requardt die angestrebte Änderung des städtebaulichen Vertrages. 

Neben der Erhöhung der Wohneinheiten soll gleichzeitig zur Stärkung der sozialen Nachbarschaften rund 30 Prozent geförderter Mietwohnungsbau bei 300 Wohneinheiten im zweiten Bauabschnitt entstehen – Volkswagen Immobilien sagte hier sogar etwas mehr, nämlich 100 neue geförderte Mietwohnungen zu. Damit wird dem Wunsch der Stadt nach einer stärker sozialen Durchmischung in den Steimker Gärten entsprochen. 

Oberbürgermeister Klaus Mohrs bekräftigt: „Dass Volkswagen Immobilien im zweiten Bauabschnitt noch mehr Wohnungen errichten will, begrüßen wir. Die Nachfrage nach Wohnraum in Wolfsburg ist ungebrochen. Dass darunter auch Wohnungen zum Maximalpreis von 7,50 Euro pro Quadratmeter sein werden, ist wichtig und ergänzt das Angebot aus den weiterhin günstigen Bestandswohnungen.“ 

Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide ergänzt: „Das Mehr an Wohnungen passt in die Strategie der Stadt Wolfsburg. Es zahlt auf unser Ziel ein, möglichst vielen Menschen ein passendes Zuhause nahe zur Innenstadt und an der künftigen Grünen-Route anbieten zu können.“


Weitere Informationen und Neuigkeiten finden Sie unter www.steimkergaerten.de.

Pressemitteilung der Volkswagen Immobilien vom 04.07.2018

Steimker Gärten: Rohbauten der ersten VWI-Gebäude befinden sich kurz vor Fertigstellung

Während Wolfsburg die Sommerferien genießt, geht es auf den Baustellen in den Steimker Gärten unverändert mit großen Schritten voran. Die Bilanz nach dem ersten Bauhalbjahr 2018 fällt positiv aus: In Kürze werden die beiden Rohbauten des VWI-Mietwohnungsneubauprojekts Weidenplan fertiggestellt, sodass nahtlos mit dem Innenausbau begonnen werden kann. 

In den von den Braunschweiger Architekten Brederlau und Holik entworfenen vier-geschossigen Stadthäusern, die sich in unmittelbarer Nähe zur zentralen Promenade des Quartiers befinden, stehen ab dem kommenden Jahr insgesamt 31 moderne, barrierearme Komfortwohnungen mit zwei bis fünf Zimmern zur Verfügung. Der Baufortschritt der anderen VWI-Projekte wird ebenfalls Woche für Woche sichtbarer: Beim Promenaden Carré mit 54 Wohnungen wird derzeit das dritte Obergeschoss errichtet, hier startet noch vor Herbst der Innenausbau. Auch der erste Gebäudeteil der Lindenhöfe mit 58 Wohneinheiten befindet sich im Rohbau und läuft nach Plan - aktuell ist die Decke über dem Untergeschoss in Vorbereitung.

Auf den Baufeldern der beteiligten Investoren ist ebenfalls ein reges Baugeschehen zu beobachten: hier entstehen Miet- und Eigentumswohnungen, künftig dann auch die ersten Reihenhäuser. Weitere Spatenstiche sind für die  zweite Jahreshälfte geplant.
„Es ist beeindruckend, wie hier auf der Fläche Hand in Hand gearbeitet wird und das Innovations-Quartier mehr und mehr an Gestalt gewinnt. Ein wichtiger Baustein ist auch die durchdachte Baustellenlogistik, die dafür sorgt, die komplexen Abläufe in den Steimker Gärten so reibungslos wie möglich zu gewährleisten. So haben wir für die einzelnen Baupartner eine extra Logistikfläche mit rund 7.200 Quadratmetern eingerichtet, um den Verkehr und die Materiallieferungen im Quartier optimal steuern zu können. Die Projektbeteiligten leisten hier einen großartigen Job.“, erläutert Ulrich Sörgel, Leiter Wohnimmobilien.

Vermarktung des ersten Bauabschnitts weitgehend abgeschlossen
Das Investoreninteresse für Baufelder in den Steimker Gärten ist weiterhin sehr hoch. Bis Ende des Jahres wird der erste Bauabschnitt vermarket sein. Auf der Immobilienfachmesse Expo Real in München, die vom 6. bis 8. Oktober stattfinden wird, gibt VWI erste Ausblicke auf die verfügbaren Baufelder des zweiten Bauabschnitts und stellt diese den potentiellen Investoren vor. Die Vermarktung der einzelnen Flächen beginnt ab Sommer 2019.

Erschließung des zweiten Bauabschnitts soll in 2018 abgeschlossen werden 
Neben den Hochbauaktivitäten gehen auch die Erschließungsarbeiten gut voran. Derzeit finden überwiegend Leitungsverlegungsarbeiten durch die LSW statt, der Kanalbau ist bereits weitgehend abgeschlossen. Der Bauzeitenplan sieht vor, dass noch vor Herbst der Straßenbau beginnen kann und die künftigen Baufelder anfahrbar sein werden. Die vollständige Fertigstellung der Erschließungsanlagen (Vorstufenausbau) ist für Ende dieses Jahres geplant.


Pressemitteilung der Volkswagen Immobilien vom 21.03.2018

VWI stellt weiteren Investor vor: Buhlmann Immobilien GmbH aus Bremen wird Eigentumswohnungen in den Steimker Gärten errichten

Weiteres Baufeld in den Steimker Gärten vermarktet / Buhlmann Immobilien GmbH realisiert zwei Gebäude mit insgesamt 37 Eigentumswohnungen / Der Vertrieb erfolgt durch VWI

VWI-Geschäftsführer Michael Leipelt stellte heute gemeinsam mit Hanno Buhlmann, geschäftsführender Gesellschafter der Buhlmann Immobilien GmbH, die Planungen für insgesamt 37 Eigentumswohnungen vor, die im ersten Bauabschnitt der Steimker Gärten voraussichtlich ab Herbst 2018 in Wolfsburg entstehen sollen.

„Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Volkswagen Immobilien einen Beitrag für die Wohnraumentwicklung in der Stadt Wolfsburg zu leisten und möchten mit unserem Projekt in einer exponierten Lage innerhalb des neuen Wohnquartiers Steimker Gärten eine besondere Wohnadresse realisieren“, sagte Hanno Buhlmann.

„Mit der Buhlmann Immobilien GmbH haben wir einen weiteren kompetenten Investor gewinnen können, der über umfangreiche Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Wohn- und Gewerbeprojekten in Bremen, aber auch an weiteren norddeutschen Standorten verfügt“, betonte Michael Leipelt.

VWI Maklerservice übernimmt die Vermarktung der Eigentumswohnungen

VWI steigt in den Steimker Gärten erstmalig in den Vertrieb anderer Investoren ein und wird noch vor Baubeginn mit dem Immobilienvertrieb der Eigentumswohnungen der Buhlmann Immobilien GmbH beginnen. Kaufinteressenten können sich bereits jetzt auf www.steimkergaerten.de registrieren. In einem Newsletter werden die Interessenten anschießend regelmäßig über den aktuellen Baufortschritt informiert und erfahren zuerst, wann der offizielle Vertriebsstart im Sommer 2018 konkret erfolgt.

Ausgewogener Wohnungsmix für eine breite Zielgruppe

Insgesamt plant das Immobilienunternehmen Buhlmann zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils vier Geschossen. Die neuen Wohngebäude bestehen aus unterschiedlichen Wohnungstypen und bieten damit ein breites Angebot: von der Zwei-Zimmer-Wohnung mit ca. 62m² bis hin zu großzügigen Vier-Zimmer-Wohnungen mit etwa 141m². Die Mehrfamilienhäuser sind als energieeffiziente KfW 55 Häuser konzipiert. Die Planungsentwürfe stammen von WOB Consult GmbH aus Wolfsburg. Der Baustart ist für Herbst 2018 geplant, die Fertigstellung ist bis Anfang des Jahres 2020 vorgesehen.

Die neuen Wohnungen zeichnen sich insbesondere durch eine schwellenlose Erreichbarkeit mit teilweise barrierearmen Grundrissen und der Möglichkeit zur flexiblen Grundrissgestaltung unter Berücksichtigung der tragenden Gebäudeteile aus. Jede Wohnung hat entweder eine Dachterrasse, einen Balkon mit Glasgeländern oder einen eigenen Gartenanteil zur exklusiven Nutzung. Weiterhin wird es Aufzüge in alle Ebenen sowie eine gemeinsame Tiefgarage mit ausreichend PKW-Stellplätzen sowie die Möglichkeit der Installation von Elektroladestationen geben.

Auch die Innenräume bieten zahlreiche Komfortmerkmale wie z.B. Fußbodenheizung, Echtholzparkett, bodentiefe Fensterelemente, elektronisch betriebener Sonnenschutz, kontrollierte Wohnraumbelüftung, Highspeed Datenleitungen sowie Raumhöhen von mindestens 2,60m.

Weitere Informationen zu den Steimker Gärten finden Sie unter www.steimkergaerten.de.


Pressemitteilung der Volkswagen Immobilien vom 07.09.2017 

Die Zukunft der Mobilität direkt vor der Haustür: Hochbaustart in den Steimker Gärten in Wolfsburg mit symbolischem Spatenstich erfolgt

Volkswagen Immobilien verkündet Baustart für die ersten Bauprojekte in den Steimker Gärten / Innovatives Stadtquartier dient als Reallabor für Digitalisierung, Elektromobilität und Vernetzung / Fertigstellung des ersten Bauabschnitts für 2020/2021 geplant

Startschuss für ein einmaliges Quartier in Wolfsburg: Auf einer Gesamtfläche von 22 Hektar entsteht in den kommenden Jahren eines der größten privaten Wohnungsbauprojekte Deutschlands. Im Beisein der VWI-Geschäftsführung,  dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg Klaus Mohrs, dem Finanzvorstand der Volkswagen AG und Vorsitzender des VWI-Aufsichtsrats Frank Witter sowie zahlreichen Investoren und rund 100 geladenen Gästen wurde mit dem symbolischen Spatenstich der Hochbaustart für die ersten Hochbauten in den Steimker Gärten gefeiert.

„Mit dem Baubeginn in den Steimker Gärten kommt der Wohnen & Bauen Masterplan 2020 einen weiteren sehr wichtigen Schritt voran. Die vielen Wohnungssuchenden in Wolfsburg werden sich über die neuen Mietwohnungen, die hier in unmittelbarer Innenstadtnähe entstehen, sicherlich sehr freuen. Ich danke Volkswagen Immobilien für den engagierten Beitrag zum Gelingen der Wohnbauoffensive und freue mich, das Wohnquartier schon bald in der Realität zu sehen“, sagte Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg.

Die Steimker Gärten als Reallabor: Hier ist Zukunft zuhause 
Im Zuge der Zukunftsthemen, die mit den Steimker Gärten als „Reallabor“ verbunden sind, wurde bei VWI der Bereich Innovationsmanagement aufgestellt. Hier werden städtebauliche Trends und Entwicklungen von morgen analysiert und Synergien zwischen Immobilie und Mobilität hergestellt.

„Elektromobilität, Digitalisierung und intelligente Leitsysteme: All das werden wir hier früher erleben als anderswo. Die Steimker Gärten sind sozusagen ein Reallabor, in dem wir gemeinsam mit den Bewohnern Erfahrungen mit neuen Mobilitätsformen, Technologien und Diensten sammeln können“, sagte Meno Requardt, Sprecher der VWI Geschäftsführung.       

Die Steimker Gärten sind damit ein wichtiger Baustein in der Initiative #WolfsburgDigital, dem Schulterschluss der Stadt Wolfsburg mit Volkswagen. Der erste Bauabschnitt wird schon 2020/2021 fertiggestellt sein, ein zweiter Bauabschnitt in den darauffolgenden Jahren.

Baustart der VWI Projekte Promenaden-Carré, Lindenhöfe und Weidenplan noch in 2017

Gemeinsam mit namenhaften Architekten hat Volkswagen Immobilien mit viel Liebe zum Detail insgesamt vier unterschiedliche Gebäude-Ensembles konzipiert, die sich harmonisch in das neue Stadtquartier einfügen und qualitativ höchsten Anforderungen genügen. In einzigartig grüner und zugleich zentrumsnaher Lage entstehen bis zum Start der Vermietung im Jahr 2019 ca. 260 neue Mietwohnungen von Volkswagen Immobilien.

„Wir freuen uns sehr, noch in diesem Jahr mit gleich drei Projekten durchzustarten: Zum einen mit dem sogenannten Promenaden-Carré direkt hier am Quartiersplatz mit 54 Wohneinheiten, den Lindenhöfen mit rund 150 und dem Weidenplan mit rund 30 Mietwohnungen“, sagte VWI Geschäftsführer Michael Leipelt.

Zahlreiche Baufelder sind bereits an unterschiedliche Investoren vergeben

Die städtebauliche Qualität und die besonderen Rahmenbedingungen der Steimker Gärten überzeugen nicht nur regionale, sondern auch überregionale Investoren. Viele Baufelder sind bereits an unterschiedliche Investoren vergeben: Justus Grosse Real Estate aus Bremen plant sechs Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 300 attraktiven Mietwohnungen. Moretti Immobilien realisiert sechs moderne, energieeffiziente Stadthäuser mit insgesamt 65 Wohneinheiten. Meyer Projektentwicklung wird insgesamt 112 Eigentumswohnungen in den Steimker Gärten errichten. Der Planungsentwurf der Specht Gruppe aus Bremen sieht auf einem rund 10.000 m² großen Areal eine Seniorenresidenz mit einer integrierten Kindertagesstätte vor.

Weitere Informationen zu den Steimker Gärten und den einzelnen Projekten finden Sie unter www.steimkergaerten.de und in unserem Neubau-Newsletter auf www.vwimmobilien.de.



Pressemitteilung der Volkswagen Immobilien vom 04.05.2017

VWI stellt weiteren Investor vor: LPB Immobilien GmbH wird insgesamt 300 Mietwohnungen in den Steimker Gärten errichten

v.l.: Ulrich Sörgel, Burkhard Bojazian, Michael Leipelt, Paul Schulze-Smidt, Katrin BerlitzVier weitere Baufelder in den Steimker Gärten vermarktet / Im zukünftigen Stadtquartier plant die LPB Immobilien GmbH aus Bremen sechs Mehrfamilienhäuser mit 300 attraktiven Mietwohnungen und investiert dafür ca. 80 Millionen Euro / Der Baustart ist für das laufende Jahr 2017 geplant, die Fertigstellung ist voraussichtlich für den Sommer 2019 vorgesehen.

Am heutigen Donnerstag stellten VWI-Geschäftsführer Michael Leipelt und der Leiter Wohnimmobilien, Ulrich Sörgel, gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter der LPB Immobilien GmbH, Burkhard Bojazian, die Planungen für insgesamt 300 hochwertige Mietwohnungen vor, die im ersten Bauabschnitt der Steimker Gärten voraussichtlich ab Herbst 2017 in Wolfsburg entstehen sollen.

„Wir freuen uns sehr, Teil der Entwicklung ‚Steimker Gärten‘ zu sein und gemeinsam mit Volkswagen Immobilien einen Beitrag für die Weiterentwicklung der Stadt Wolfsburg zu leisten. Das Projekt überzeugt durch seine ruhige und dennoch zentrale Lage. Ein hoher Naherholungsfaktor in städtischer Lage, kombiniert mit unmittelbarer Nähe zu Einrichtungen des täglichen Bedarfs machen die „Steimker Gärten“ zu einem sehr attraktiven städtebaulichen Projekt“, sagte Burkhard Bojazian, geschäftsführender Gesellschafter der LPB Immobilien GmbH.

„Mit der LPB Immobilien GmbH, als Teil der Justus Grosse Gruppe, haben wir einen kompetenten Investor gewinnen können, der über umfangreiche Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Wohn- und Gewerbeprojekten in Hamburg, Bremen sowie weiteren nordwestdeutschen Standorten verfügt“, sagte Michael Leipelt, VWI-Geschäftsführer.

Ausgewogener Wohnungsmix für eine breite Zielgruppe Insgesamt plant das Immobilienunternehmen der Justus Grosse Gruppe sechs moderne Mehrfamilienhäuser mit vier bzw. fünf Geschossen plus Staffelgeschoss. Die Entwurfsplanung für die neuen Wohnungen zeichnet sich insbesondere durch barrierearme und großzügige Grundrisse aus. Zur Gebäudeausstattung zählen unter anderem Balkone, Loggien und Dachterrassen sowie große Terrassen in den Erdgeschoss-Wohnungen. Weiterhin wird es Aufzüge in alle Ebenen sowie eine gemeinsame Tiefgarage mit ausreichend PKW-Stellplätzen geben. Auch die Innenräume bieten zahlreiche Komfortmerkmale wie z.B. Fußbodenheizung, Echtholzparkett, bodentiefe Fenster, außenliegender Sonnenschutz, bodengleiche Duschen, kontrollierte Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung, E-Mobilität in der Tiefgarage, Highspeed Datenleitungen sowie Raumhöhen von mindestens 2,65m.

Die neuen Wohngebäude bestehen aus unterschiedlichen Wohnungstypen und bieten damit ein breites Angebot für potentielle Mietinteressenten: von der Ein-Zimmer-Wohnung mit ca. 38m² bis hin zu großzügigen Vier-Zimmer-Wohnungen mit etwa 137m². Die Mehrfamilienhäuser sind als energieeffiziente KfW 55 Häuser konzipiert. Die Planungsentwürfe stammen von Winking · Froh Architekten aus Berlin. Der Baustart ist noch für das laufende Jahr 2017 geplant, sodass die ersten Wohnungen voraussichtlich im Sommer 2019 bezugsfertig sein könnten.

Weitere Informationen zu den Steimker Gärten finden Sie unter www.steimkergaerten.de und in unserem Neubau-Newsletter auf www.vwimmobilien.de.


Pressemitteilung der Volkswagen Immobilien vom 04.10.2016

VWI stellt weiteren Investor vor: Wolfsburger Bauunternehmer Marco Moretti wird Eigentumswohnungen in den Steimker Gärten errichten

Visualisierung der zukünftigen Gebäude im Baugebiet Steimker GärtenAm heutigen Mittwoch stellte der Wolfsburger Bauunternehmer Marco Moretti gemeinsam mit VWI-Geschäftsführer (Privatkunden und Personal) Michael Leipelt und dem Leiter Wohnimmobilien, Ulrich Sörgel, die Planungen für hochwertige Eigentumswohnungen vor, die im ersten Bauabschnitt der Steimker Gärten voraussichtlich ab Sommer 2017 entstehen sollen. „Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Volkswagen Immobilien einen Beitrag zu leisten, um dieses Quartier zu einer außergewöhnlichen Wohnadresse am Standort Wolfsburg zu gestallten.“, bekräftigte Marco Moretti bei der Vorstellung seines Wohnungsneubauprojekts.

„Mit der moretti wohn - und bauprojekte GmbH haben wir einen weiteren kompetenten Investor für unser Großprojekt Steimker Gärten gewinnen können, der schon einige markante Wohnprojekte in Wolfsburg realisiert hat. Eigentumswohnungen in attraktiver Lage mit modernen Grundrissen und entsprechenden Komfortmerkmalen sind sehr gefragt. Insofern werden die geplanten Mehrfamilienhäuser die unterschiedlichen Wohnangebote in den Steimker Gärten sinnvoll ergänzen.“, sagte Michael Leipelt.

Ausgewogener Wohnungsmix für eine breite Zielgruppe

Insgesamt plant das Immobilienunternehmen Moretti sechs moderne Stadthäuser mit drei Geschossen. Die Entwurfsplanung für die neuen Wohnungen zeichnet sich insbesondere durch barrierearme und großzügige Grundrisse aus. Zur Gebäudeausstattung zählen unter anderem Balkone bzw. Dachterrassen sowie Terrassen mit Gartenanteilen in den Erdgeschoss-Wohnungen. Weiterhin wird es Aufzüge in jede Etage sowie eine gemeinsame Tiefgarage geben. Weitere Außenstellplätze werden auf dem Grundstück für ausreichend Stellflächen sorgen. Aber auch die Innenräume bieten zahlreiche Komfortmerkmale wie z.B. bodentiefe Fenster, Fußbodenheizung, Alu-Außenjalousien, hochwertige Marken-Sanitärobjekte sowie Raumhöhen von ca. 2,60m.

Die neuen Wohngebäude bestehen aus unterschiedlichen Wohnungstypen und bieten damit ein breites Angebot für potentielle Kaufinteressenten: von der Zwei-Zimmer-Wohnung mit ca. 100 m² bis hin zu großzügigen Vier-Zimmer-Familienwohnungen mit etwa 180 m². Auf Wunsch sind Fünf-Zimmer-Wohnungen realisierbar. Die Mehrfamilienhäuser sind als energieeffiziente Häuser konzipiert. Der Planungsentwurf stammt von O.M. Architekten aus Braunschweig. Der geplante Baustart ist für Sommer 2017 vorgesehen, sodass die Wohnungen im Herbst 2019 bezugsfertig sein könnten. Kaufinteressenten können sich in Kürze unter www.moretti-immobilien.de über die geplanten Eigentumswohnungen informieren.

Die Nachfrage von Investoren nach Baufeldern in den Steimker Gärten bleibt hoch

Die städtebauliche Qualität und die besonderen Rahmenbedingungen der Steimker Gärten überzeugen nicht nur regionale, sondern auch überregionale Investoren. Über 100 Anfragen belegen das große Investoreninteresse am Standort Wolfsburg. Derzeit laufen die Investorenauswahlverfahren für mehrere Baufelder, weitere sind in Vorbereitung. 

Bildergalerie

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Wohnen & Bauen Masterplan

Die Wolfsburger Wohnbauoffensive geht voran

Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Newsroom
Direktlink Onlineservice