Baugebiet: Wiesengarten

Ein Wohnprojekt im Rahmen der Wohnbauoffensive

Eckdaten: 

  • Vorläufige Planungsskizze für das potentielle Baugebiet WiesengartenOrtsteil: Reislingen
  • Größe der Fläche: 9,6 Hektar
  • Anzahl der Wohneinheiten: ca. 160
  • Wohnungstypen: Mietwohnungen, Eigentumswohnungen und Eigenheime 
  • Besonderheiten: Gute Anbindung an die Innenstadt

Status:

Die Erschließungsarbeiten laufen. Vermarktungsbeginn ist voraussichtlich im ersten Quartal 2018.

Projektbeschreibung: 

Im Norden von Reislingen sollen nach aktuellem Planungsstand rund 160 Wohneinheiten in unterschiedlichen Wohnformen entstehen. Auf der rund 9,6 Hektar großen Fläche zwischen der Dieselstraße, der Käthe-Paulus-Straße und der Reislinger Straße sollen neben klassischen Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern auch Geschosswohnbau entstehen. Die Erschließung des neuen Wohnbaugebietes soll über die Käthe-Paulus-Straße erfolgen. 

Das Wohnbauprojekt wird durch die Stadt Wolfsburg erschlossen und vermarktet. Aktuell übersteigt die Zahl der Interessierten die Zahl der Grundstücke.


Pressemitteilung vom 01.12.2016

Aktuell: Erster Spatenstich im Baugebiet Wiesengarten

Arbeiten beginnen mit der Erschließung – Vermarktung Ende 2017

Spatenstich WiesengartenDen ersten Spatenstich für das neue Wohnbaugebiet Wiesengarten in Reislingen nahmen heute Oberbürgermeister Klaus Mohrs, der kommissarische Leiter des Baudezernats, Kai-Uwe Hirschheide, der Vorsitzende des Planungs- und Bauausschusses, Frank Richter, der Ortsbürgermeister Neuhaus/Reislingen, Hans-Jürgen Friedrichs, sowie der Leiter des Geschäftsbereichs Straßenbau und Projektkoordination, Oliver Iversen, vor.

„Damit setzen wir heute symbolisch einen weiteren wichtigen Schritt unserer Wohnbauoffensive um“, erklärte Oberbürgermeister Klaus Mohrs. „Wir werden voraussichtlich Ende 2017 mit der Vermarktung der rund 160 Grundstücke soweit sein.“ Die Stadt hatte sich vor vier Jahren auferlegt bis zum Jahr 2020 insgesamt 6.000 Wohneinheiten zu schaffen. Insbesondere auch um heutige Pendler künftig zu Neubürgern zu machen.

Neben dem Hellwinkel mit rund 750 Wohneinheiten und den Steimker Gärten mit ersten 300 Wohneinheiten durch die Volkswagen Immobilien GmbH (insgesamt 1.250 geplant) ist es das dritte größere Baugebiet, das aktuell sichtbar wird.

„Es wird jetzt zunächst die äußere Erschließung für das Baugebiet von der Käthe-Paulus-Straße aus vorgenommen. Später folgt darauf die innere Erschließung sowie die Bildung der Bauplätze“, stellt Kai-Uwe Hirschheide, derzeit kommissarischer Leiter des Baudezernates dar.

Für die vorgezogene äußere Erschließung wird eine Menge bewegt. Vorhandener Boden wird gelöst, geeigneter Boden geliefert und eingebaut. Dann werden die verschiedenen Trag- und Schutzschichten hergestellt, bevor die Asphaltdecke in einer Größe von insgesamt 1070 Quadratmetern aufgebracht wird. Bord- und Gossenanlagen werden in einer Länge von rund 300 beziehungsweise 135 Metern geschaffen.

Ziel des Vorhabens ist es die verkehrliche Belastung auf der Käthe-Paulus-Straße bei der folgenden inneren Erschließung so gering wie möglich zu halten und die Verschmutzung durch die Baufahrzeuge und den Lastwagen-Verkehr deutlich zu reduzieren.

Dem ersten Spatenstich gehen von der ersten Planung über die Bürgerbeteiligung und die verschiedene Beschlüsse im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan eine Reihe wichtiger und notwendiger Prozesse vorher bis ein Baugebiet wirklich sichtbar wird. Parallel zur äußeren Erschließung muss im Frühjahr noch der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan herbeigeführt werden.

Als weitere bauliche Schritte erfolgen die Verlegung der Hochspannungsleitung durch die LSW, die Herstellung der Schmutzwasserdruckleitung und der Bau des Regenrückhaltebeckens im Rahmen der äußeren Erschließung der Entwässerungsanlagen durch die Wolfsburger Entwässerungsbetreibe (WEB) im kommenden Frühjahr.

Das neue Baugebiet hat eine Fläche von rund 9,6 Hektar und liegt im Nordwesten von Reislingen. Neben klassischen Einfamilien- und Doppelhäusern sollen im zentralen Bereich auch Reihenhäuser entstehen, im westlichen Eingangsbereich zudem auch Miet- und Eigentumswohnungen. In der Mitte des Baugebietes soll ein öffentlicher grüner Anger geschaffen werden, der als Treffpunkt und Begegnungsort ausgestaltet werden soll“, hebt Kai-Uwe Hirschheide hervor. Darüber wird auch die Anbindung an die vorhandene Ortslage erfolgen.


Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

8 Kommentare

Marvin P. 24.10.2017 14:56:20

Gibt es aktuell eine Aussage zu den Kosten je Quadratmeter für das Baugebiet "Wiesengarten"?

Das !!Mindestgebot!! für ein Baugrundstück in Fallersleben (Kleekamp) liegt bei 295 EUR je Quadratmeter. In welche Richtung wird sich der Preis in Reislingen bewegen?

Stadt Wolfsburg 26.10.2017 16:32:21

Hallo Marvin P.,

die Preise für das Baugebiet Wiesengarten stehen derzeit noch nicht fest. Die Verkaufspreise sind abhängig von den Erschließungskosten, die Erschließungsmaßnahmen laufen aber zurzeit noch.

Wenn die Gesamtkosten absehbar sind, werden die politischen Gremien die Verkaufspreise beschließen.

Grundsätzlich gilt aber: Die Stadt darf ihre Preise nicht gewinnbringend kalkulieren, sondern arbeitet lediglich kostendeckend.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Martin W. 13.10.2017 11:12:32

Guten Tag,

Wie ich im Kommentar der Stadt Wolfsburg vom 18.08.2017 08:42:00 lesen konnte, wird die Kettenhauszeile erst noch ausgeschrieben.

Ist das Ausschreibungsverfahren schon beendet?

Steht ein Bauträger bereits fest?

Werden die Kettenhäuser dann durch die Stadt oder den Bauträger vermarktet?

Wo kann man diese Ausschreibungen einsehen (falls man auch mal an so einer Ausschreibung teilnehmen möchte)?

Dank & Gruß,

Martin Wenzel

Stadt Wolfsburg 26.10.2017 09:25:46

Hallo Herr Wenzel,

das Ausschreibungsverfahren für die Kettenhäuser ist noch nicht erfolgt und daher steht auch noch kein

Bauträger fest. Grundsätzlich werden die Kettenhäuser aber dann über den Bauträger vermarktet.

Ausschreibungen sind bei uns auf www.wolfsburg.de/wohnbauinvestoren einzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Olga R. 19.09.2017 18:08:51
Hallo.Wir interessieren uns für Baugebiete Wiesengarten.Wir stehen seit 2015 auf Warteliste für ein Bauplatz in Wolfsburg.Sind wir dann automatisch auch in Warteliste für Wiesengarten Baugebiet oder müssen wir uns noch mal extra eintragen? Mfg
Stadt Wolfsburg 21.09.2017 14:17:48

Hallo Frau R.,

leider können wie Ihnen, ohne Ihren vollständigen Namen zu kennen, hier keine Auskunft geben. Im eigenen Interesse (Datenschutz) empfehlen wir Ihnen hier nicht Ihren vollständigen Namen anzugeben, sondern sich telefonisch direkt mit dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzten (Frau Kibbel Tel: 05361 28-2985).

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Martin W. 15.09.2017 17:28:08

Guten Tag,

Ab wann beginnt die Grundstücksvermarktung durch die Stadt?

Dank & Gruss,

Martin Wenzel

Stadt Wolfsburg 21.09.2017 14:19:38

Hallo Herr W.,

aufgrund umfangreicher Erschließungsmaßnahmen und Vermarktungsvorbereitungen ist eine Vergabe der Baugrundstücke frühestens Anfang nächsten Jahres bzw. im 1. Quartal 2018 möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Tobias B. 08.08.2017 22:25:28

Guten Tag,

gibt es eine Übersicht welche Bauträger die Reihen – und Kettenhäuser errichten werden?

Mit freundlichen Grüßen

Tobias B.

Stadt Wolfsburg 18.08.2017 08:41:08

Hallo Tobias B.,

die Reihenhäuser vermarkten Fa. Kruse und Drewes. Die Kettenhauszeile wird erst noch ausgeschrieben. Die Bauträger stehen hierfür noch nicht fest.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Angela Mielke 03.08.2017 10:02:36

Guten Morgen,

besteht im Wiesengarten die Möglichkeit einen Bungalow zu bauen?

Mit freundlichen Grüßen

Angela Mielke

Stadt Wolfsburg 18.08.2017 09:31:19

Hallo Frau Mielke,

derartige Fragen kann Ihnen nur direkt der Sachbearbeiter der Bauaufsicht beantworten. Bitte wenden Sie sich dafür an Herr Gottwald (Tel. 05361 28-2533).

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Lena S. 26.07.2017 13:48:12

Guten Tag,

wie sieht denn die Planung für die Mietwohnungen aus.

Mit freundlichen Grüßen

Lena S.

Stadt Wolfsburg 28.07.2017 10:01:34

Hallo Lena S. ,

die Mietwohnungen im zukünftigen Baugebiet Wiesengarten werden durch private Investoren realisiert. Wer diese sein werden steht zum aktuellen Planungsstand noch nicht fest. Wir informieren aber über die örtlichen Medien und auch auf dieser Seite stets über die neusten Entwicklungen zum Baugebiet.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Elena P. 14.07.2017 08:53:35

Hallo,

Durch wen werden die Grundstücke vermarktet?

Durch einen Investor oder durch die Stadt Wolfsburg?

Mit freundlichen Grüßen

Elena P.

Stadt Wolfsburg 18.08.2017 09:23:39

Hallo Elena P.,

die Vermarktung der Einzel – und Doppelhausgrundstücke erfolgt durch die Stadt. Die Vermarktung erfolgt nach der zeitlichen Reihenfolge der Antragseingänge. Wer aufgrund dessen berücksichtigt werden kann, erhält unaufgefordert ein Einladung zu einem Reservierungsgespräch. Wenn Sie eine konkrete Auskunft zu Ihrem Grundstücksantrag bzw. Platz auf der Interessentenliste haben, wenden Sie sich bitte telefonisch direkt an unsere Abteilung der Grundstücksvermarktung (Frau Kibbel Tel: 05361 28-2985).

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Stadt Wolfsburg 18.08.2017 08:42:00

Hallo Herr bzw. Frau Schmitz,

die Reihenhäuser vermarkten Fa. Kruse und Drewes. Die Kettenhauszeile wird erst noch ausgeschrieben. Die Bauträger stehen hierfür noch nicht fest.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Schmitz 09.08.2017 11:54:33
Wer sind diese Bauträger für die Reihenhäuser? Danke für die Info.
Elena P. 07.08.2017 15:23:49

Wird man per E-Mail oder per Post durch die Stadt Wolfsburg informiert, wenn man auf der Interessetenliste steht? Oder wie bekommt die Information, wann die Vermarktung los geht und an wen man sich wenden kann?

Mit freundlichen Grüßen

Elena P.

Stadt Wolfsburg 14.07.2017 12:27:54

Hallo Elena P.,

die Grundstücke werden überwiegend durch die Stadt vermarktet. Lediglich die Reihen – und Kettenhäuser werden bedingt durch Ihre Bauart von Bauträgern gebaut und verkauft.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Wohnen & Bauen Masterplan 2020

Die neue Broschüre ist da!