Vorhabenliste

Damit Sie wissen, was die Stadt plant

Die Vorhabenliste ist ein wichtiges Element des „Konzepts BürgermitWirkung Wolfsburg“. Es dient in erster Linie der frühzeitigen Information über städtische Projekte, Verfahren oder Pläne. Frühzeitig bedeutet, sobald Vorüberlegungen abgeschlossen sind, spätestens aber sobald ein Vorhaben in die Beratung der Fachausschüsse oder Ortsräte geht.

Cover der Vorhabenliste 2019Jede Bürgerin und jeder Bürger hat somit die Möglichkeit, sich über aktuelle Planungen der Stadt Wolfsburg zu informieren und im Rahmen der im Konzept festgelegten Möglichkeiten mitzuWirken. Zudem hat jeder die Möglichkeit BürgermitWirkung einzufordern, wo sie vielleicht bisher noch nicht oder noch nicht im gewünschten Umfang vorgesehen ist. Hierzu wenden Sie sich einfach an das Bürgerbüro mitWirkung.



Welche Vorhaben erscheinen auf der Vorhabenliste?

Die Vorhabenliste beinhaltet Vorhaben, welche mindestens eines der drei Kriterien erfüllt:

  • Zu dem Vorhaben ist von der Verwaltung ein BürgermitWirkungsverfahren vorgesehen.
  • An dem Vorhaben wird ein starkes Interesse der Bürgerinnen und Bürger vermutet.
  • Es handelt sich um ein großes Vorhaben mit einem Finanzvolumen von mindestens 1.000.000 €.

Die abgebildeten Vorhaben liegen in der Verantwortung der Stadt Wolfsburg. Daher sind keine Vorhaben aufgeführt, die federführend von den Stadttöchtern bzw. anderen Investoren durchgeführt werden.

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

1 Kommentare

Robert Bednarsky 05.07.2015 02:05:53

Sehr geehrtes Team BuergermitWirkung Wolsburg,

was bedeutet konkret, dass Vorüberlegungen abgeschlossen sein muessen, für die Aufnahme von Projekten in die Vorhabenliste? In sachlicher u. zeitlicher Hinsicht? Stehen Vorueberlegungen der Ergebnisoffenheir eines Planungs-prozesses nicht im Wege? Evtl. Sogar der Nullvariante einer Planung?

Vielen Dank für die Antwort im Voraus.

VG Robert Bednarsky

Stadt Wolfsburg 10.07.2015 07:14:59

Sehr geehrter Herr Bednarsky,

die Frage, wann ein Vorhaben auf die Vorhabenliste erscheint, wurde im Entstehungsprozess des Konzepts sehr umfassend von den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit Politik und Verwaltung diskutiert. Ein wichtiger Punkt war vor allem, dass Vorhaben so früh wie möglich auf der Vorhabenliste erscheinen und nicht erst, wenn die Planungen bereits abgeschlossen sind. Es wurde also noch ausreichend Entscheidungsspielraum gewünscht, der auch transparent und ehrlich kommuniziert werden soll.

Die Schwierigkeit für eine genauere Definition des Zeitpunkts wurde im Ergebnis der Diskussionen darin gesehen, das ein gewisses Maß an Informationen nötig ist, um sich mit dem Thema befassen zu können. Es ist zu dem Stand letztlich auch noch keine Entscheidung gefallen.

Um beim Zeitpunkt trotzdem ein Mindeststandard zu setzen, haben wir den folgenden Zusatz stehen: „… spätestens sobald diese in die Beratung der Fachausschüsse oder Ortsräte gegeben werden.“

Ich hoffe wir können Ihnen mit dieser Antwort helfen.

Ihr Bürgerbüro mitWirkung

Direktlink Termine
Direktlink Newsroom
Direktlink Bürgerservice