Tourismuskonzept für Wolfsburg

Strategische Standortentwicklung bis 2025

Gemeinsam für die Destination Wolfsburg: Touristische Marketingkooperation

Im Zuge des kommunalen Auftrags hat die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) Anfang 2016 ein nachhaltiges Tourismuskonzept in Auftrag gegeben. Unter Einbeziehung der touristischen Betriebe vor Ort aber auch der Meinungen von Branchenkennern aus ganz Deutschland wurde zusammen mit ghh consult aus Wiesbaden ein Tourismuskonzept erarbeitet, das eine strategische Standortentwicklung bis 2025 vorsieht.

Eine Zusammenfassung des Tourismuskonzepts kann hier heruntergeladen werden.


Kurzfilm Wolfsburg BusinessFoto: sahnefoto © www.sahnefoto.de  Kurzfilm Wolfsburg LeisureFoto: sahnefoto © www.sahnefoto.de

In der Umsetzung des Konzepts hat die WMG 2019 gemeinsam mit knapp 20 Unternehmen und Institutionen der Wolfsburger Tourismusbranche eine Marketingkooperation aufgebaut, um die touristische Destination Wolfsburg als Reiseziel und Tagungs- und Kongressstandort reichweitenstärker zu positionieren und Synergien zu nutzen. Hierzu werden jährlich Marketingbudgets gebündelt und verschiedene Maßnahmen gemeinsam umgesetzt.

Zunächst wurden zwei Kurzfilme mit dem Schwerpunkt Geschäfts- und Freizeittourismus produziert, die für die Verbreitung insbesondere in den sozialen Medien optimiert sind. Für die Rolle des Geschäftsmannes, der einen Tag in Wolfsburg verbringt, konnte Jan Kralitschka, bekannt aus dem TV-Format „Der Bachelor“, engagiert werden. Die Rollen der Personen im freizeittouristischen Format übernahmen verschiedene Wolfsburgerinnen und Wolfsburger. Die entstandenen Bilder und Videos sind mit einer CC0-Lizenz versehen, sodass sie für alle Partner frei verwendbar sind. Die Filme wurden insbesondere in den sozialen Medien gezeigt und zielgruppengerecht ausgespielt. Interessierte konnten sich dann über eine Verlinkung auf eine entsprechende Landingpage über die Angebote der Destination  Wolfsburg informieren.

>>> Zum Imageteaser Business auf dem YouTube-Kanal "Wolfsburg Erleben" gelangen Sie hier.

>>> Zum Imageteaser Leisure auf dem YouTube-Kanal "Wolfsburg Erleben" gelangen Sie hier.

Als weitere Maßnahmen wurden zusammen mit dem MICE-Club Deutschland sowie dem VDVO (Verband der Veranstaltungsorganisatoren e. V.) Educational Trips nach Wolfsburg initiiert, zu denen 15 Teilnehmer je Veranstaltung die Möglichkeiten Wolfsburgs im MICESegment in Augenschein nehmen konnten. Zum Abschluss des Jahres folgte dann eine werbliche Darstellung auf travelbook.de, einer der größten deutschsprachigen Reiseseiten im Internet. Hier wurden insbesondere Wochenendreisen nach Wolfsburg inkl. Besuch der Winterinszenierung der Autostadt mit den Eisshows beworben.

Educational Trip nach Wolfsburg - Gäste im Dufttunnel der Autostadt © WMG WolfsburgFilmdreh - Tagungsgäste im CongressPark © WMG Wolfsburg, Sahnefoto

Mit dem Fokus auf ein zielgruppengerechtes Vertriebsmarketing, hat die WMG die Konzeption einer ganzheitlichen Tourismusförderungskampagne initiiert. Gemeinsam mit einer Wolfsburger Agentur wurde ein nachhaltiges Kampagnenkonzept entwickelt. Die bei der WMG im Bereich Marketing identifizierten Personas wurden hierbei als Grundlage der zielgruppenspezifischen Ausrichtung der Kampagne gewählt.

Mit „Ja, in Wolfsburg“ wurde eine Kampagne konzipiert, die Wolfsburg selbstbewusst präsentiert. Jede Wolfsburger Institution wird mit einem passenden nationalen oder internationalen Benchmark dargestellt. Mit einem Augenzwinkern grüßen wir in die Welt hinaus und messen uns mit internationalen, vergleichbaren Sehenswürdigkeiten. Die Kernbotschaft lautet dabei: Wolfsburg kann sich sehen lassen!

Kern der Kampagne bilden die Kampagnenmotive und die Landingpage „Wolfsburg Erleben“.  Als zentrale Anlaufstelle bündelt „Wolfsburg Erleben“ alle Informationen für den Gast und macht Einzelmaßnahmen messbar. Alle Partnerangebote werden auf der Startseite präsentiert und führen auf die Partnerdetailseiten wolfsburg-reisen.de und wolfsburg-tagungen.de mit weiterführenden Informationen und Angeboten. Dort kann der Gast seine Reise buchen oder eine Veranstaltung anfragen.

>>> Zur Landingpage www.wolfsburg-erleben.de

Bis Ende des Jahres wurde das Kampagnenkonzept finalisiert und die Weichen für die Umsetzung der Kampagne in Form der Erstellung der Kampagnen-Landingpage, der Kampagnenmotive und der Mediaplanung gestellt.

Um die Darstellung der Partnereinträge auf der Landingpage wolfsburg-tagungen.de zu optimieren, produzierte die WMG weiterhin gemeinsam mit der Filmburg Wolfsburg 17, jeweils 40-sekündige Filmsequenzen, in welchen die Partner ihr Haus mit Fokus auf die Tagungsmöglichkeiten vorstellten. Alle Filme wurden mit CC0-Lizenz eingekauft, um langfristig und vollumfänglich zur Bewerbung der Tourismusdestination zur Verfügung zu stehen. 

Making-of Filmdreh designer outlets Wolfsburg © WMG WolfsburgMaking-of Filmdreh Brackstedter Mühle © WMG Wolfsburg

>>> Zu den Filmsequenzen auf dem YouTube-Kanal "Wolfsburg Erleben" gelangen Sie hier

Zu Beginn des Jahres wurden zunächst die Kampagnen-Landingpage, die Kampagnenmotive und ein erstes Anzeigenformat fertiggestellt, um am 18. März den Startschuss für die Kampagne geben zu können. 

In den Monaten März bis Mai wurde zunächst eine Anzeige auf den Social-Media-Kanälen „Wolfsburg Erleben“ sowie den Partnerkanälen gespielt, um erste Touchpoints mit der Kampagne zu schaffen und möglichst viele Interessenten auf die Landingpage zu leiten.   


Ja in Wolfsburg

Im Zeitraum von Juni bis August wurde die Sommerkampagne "Endlich Sommer" mit eigener Themenseite gespielt. Über die „Wolfsburg Erleben“-Social-Media-Kanäle Facebook, Instagram und YouTube wurden verschiedene Werbemotive, sowie der von der WMG produzierte Kurzfilm „Sommer in Wolfsburg“ ausgespielt. In Ergänzung dazu wurde in den Axel Springer Medien in einem Werbezeitraum von sechs Wochen für das Autostadt Sommerevent mit einem entsprechenden Motiv geworben. 

Um einen besonderen Buchungsanreiz zu schaffen, hat die WMG in diesem Zeitraum jede Buchung einer Mehrtagesreise mit einer WeCard im Wert von 50,00 € belohnt. Die WeCard ist Wolfsburgs Stadtgutschein und kann an bis zu 200 Akzeptanzstellen in Wolfsburg eingelöst werden (>>> Weitere Informationen zur WeCard erhalten Sie unter www.marktplatz.wmg-wolfsburg.de). Die WeCard Aktion bildete auch den kommunikativen Schwerpunkt zweier Mailings, einer Out-of-home Werbemaßnahme sowie einem Express-Kampagne über den djd (deutsche journalisten dienste).

Ja in Wolfsburg Vergleichskachel Autostadt SommerJa in Wolfsburg Partnerkachel Autostadt Sommer

Von September bis  Oktober drehte sich bei „Ja, in Wolfsburg“ alles um herbstliche Wolfsburg Angebote. Die verschiedenen Partnerkacheln/-angebote wurden Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram ausgespielt. Dabei konzentrierte man sich auf die Themenblöcke Kunst & Kultur, Sport & Freizeit sowie Kulinarik. Ein kommunikatives Highlight bildeten die Champions League Spiele des VfL Wolfsburg, die auch für die kommende Kampagne weiter beworben werden.

Ende Oktober startet dann die Winterkampagne mit eigener Themenseite, die gezielt die Highlights für den Winter/Weihnachten in den Fokus rückt. Neben kulinarischen und sportlichen Highlights werden vor allem die Themen Christmas Shopping, Winterinszenierung Autostadt und Weihnachtsmarkt beworben. Die Bewerbung erfolgt dann über die Axel Springer Medien, Social Media Ads sowie ein gesondertes Mailing. Im Rahmen der Sommerkampagne konnten über diese Medien bereits große Reichweiten generiert werden.

Ende November bietet die WMG in Kooperation mit dem MICE-Club einen Educational Trip nach Wolfsburg an und zeigt gemeinsam mit den Partnern die Highlights der Stadt. Bis zu 20 Entscheider*innen und Planer*innen aus der Veranstaltungsbranche werden zum 2,5-tägigen Programm in Wolfsburg erwartet. 

Courtyard Vergleichskachel Winter Courtyard Partnerkachel Winter

Ausblick

Nachdem die Kampagne "Ja, in Wolfsburg" im vergangenen Jahr erfolgreich umgesetzt wurde, haben sich alle beteiligten Partner dafür ausgesprochen, die Kampagne auch in 2022 fortzuführen. Dafür wurde bereits eine grobe Mediaplanung erstellt, die im Wesentlichen erfolgreiche Maßnahmen aus dem letzten Jahr aufgreift, aber auch mit Erneuerungen aufzuwarten weiß. 

So wird neben der Social-Media-Werbung und die Bewerbung über die Axel Springer Medien der Bereich der Online Radio Werbung ein Bestandteil des Maßnahmen-Mix sein. Neben den bereits bestehenden Kampagnenzeiträumen Sommer und Winter wird es einen großen Kampagnenauftakt im Frühjahr geben, sowie eine Herbstkampagne und eine MICE-Kampagne ins Leben gerufen. Multiplikatoren-Veranstaltungen, Influencer-Reisen, Messeauftritte und Mailings runden das Werbepaket ab.

Die Kampagne befindet sich bereits in Vorbereitung für den Kick-off im Februar/März 2022.

KOOPERATIONSPARTNER DER MARKERTINGKOOPERATION

Ein herzliches Dankeschön für das Engagement in der Marketingkooperation gehen an die Partner:

Allerpark, Autostadt, Best Western Premier Hotel Alte Mühle, Hotel An der Wasserburg, CMT Wolfsburg e. V., CongressPark Wolfsburg, Courtyard by Marriott, City Galerie Wolfsburg, designer outlets Wolfsburg, Global Inn, Hotel & Restaurant Brackstedter Mühle, Institut Heidersberger, Kunstmuseum Wolfsburg, Kunstverein Wolfsburg e. V., Leonardo Hotel Wolfsburg, Lindenhof Nordsteimke/Wildfrisch Gutsküche, Parkhotel/YARD Boarding Hotel, phaeno Wolfsburg, Planetarium Wolfsburg, Städtische Galerie, VfL Wolfsburg.

Sie sind interessiert und möchten auch Teil der Marketingkooperation werden? Dann kontaktieren Sie gern:

Christoph Kaufmann | Bereichsleiter Tourismus der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH

fon + 49 (0) 53 61.899 94-50 | mail kaufmann@wmg-wolfsburg.de


JETZT WOLFSBURG ERLEBEN! www.wolfsburg-erleben.de

Hotelbuchung
...
...
Zur Detailsuche

Tourist-Information

Hier werden Ihre Fragen rund um den Wolfsburger Tourismus beantwortet.

Tagungs- und Kongress-Service

Weitere Informationen für Ihre perfekte Tagung in Wolfsburg.