Indien – eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz

Komödie von Josef Hader und Alfred Dorfer

Veranstaltungsdetails

  • 20. Februar 2018

    20:00 Uhr

  • Theater Wolfsburg

    Klieverhagen 50

  • Schauspiel & Comedy

Indien – Sehnsuchtsland von Kurt Fellner, technische Aufsichtskraft im Außendienst des Fremdenverkehrsamtes Brandenburg. Zuständig im Hotel- und Gaststättengewerbe u.a. für die Kontrolle und Beanstandungen unhygienischer Klobürstenhalterungen und mangelhaft installierter, schweißresistenter Saunageländer. Als verlängerter Arm des Gesetzes begibt er sich mit seinem Kollegen, Restaurant-Inspektor Heinz Bösel, auf Dienstreise in die vermeintliche Servicewüste Brandenburg: Einer testet die Betten, einer die Schnitzel. Und sie entdecken, was echte Männerfreundschaft ausmacht: saufen, streiten, sich versöhnen. Aus der Fahrt wird somit auch eine Reise zu sich selbst.

Eingerahmt wird dieser komödiantische Selbsterfahrungs-Trip in die Tourismus-Branche von live gesungenen und indisch behauchten Schlagern aus den Tiefen der deutschen Unterhaltungskultur. Ein Stück für zwei Vollblutkomödianten, angereichert mit einem Schlagersänger und verpflanzt ins schöne Brandenburg, welches hier stellvertretend für den ganz speziellen Charme der deutschen Provinz herhalten darf.

mit Andreas Erfurth, Sebastian Bischoff, Saro Emirze
Inszenierung: Kai Frederic Schrickel