Kann eine 100 Jahre alte Idee noch zeitgemäß sein?

Von der Gründung der ersten Waldorfschule 1919 in Stuttgart

Veranstaltungsdetails

  • 04. August 2017 - 04. September 2017

    19:30 Uhr

  • Freie Waldorfschule Wolfsburg

    Robert-Schuman-Straße 7

  • Vortrag & Lesung

Im April 1919 wird Rudolf Steiner von den Arbeitern der Stuttgarter Zigarettenfabrik Waldorf Astoria gefragt, ob er eine Schule für ihre Kinder einrichten würde. Diese Arbeiter haben eine hohe Erwartung, noch ganz unter dem Eindruck des gerade geendeten Ersten Weltkriegs erwarten sie eine Pädagogik, die zum freien Menschen erzieht. Sechs Monate später gibt es die erste Waldorfschule auf der Uhlandshöhe in Stuttgart und damit eine neue reformische Pädagogik – die Waldorfschule.

Vortrag: Kann eine 100 Jahre alte Idee noch zeitgemäß sein?
Montag, 4. September 2017 | 19.30 Uhr | Musiksaal der Freien Waldorfschule Wolfsburg
Referent: Thomas Wiehl
Kosten: 5 Euro (nur Abendkasse)