Jazzfreunde in Nordsteimke 10.11.17

Veranstaltungsdetails

  • 10. November 2017

    20:00 - 23:00 Uhr

  • Lindenhof Nordsteimke

    Hehlinger Straße 10

  • Konzert & Musik

Jazz im Lindenhof – Freitag, 10.11.2017, 20 Uhr
Frank Roberscheuten Swing Allstars

Ein besonderes musikalisches Highlight erwartet uns zu unserer November-Veranstaltung. Der Niederländer Frank Roberscheuten, der zur ersten Garde der europäischen Swing-Musiker auf Klarinette und Saxophon zählt, hat unter dem Motto „100 Years of Jazz“ für eine Tournee durch Frankreich und Deutschland eine hochkarätige internationale Allstar-Formation zusammengestellt. Das Konzert im Lindenhof wird dabei das einzige im norddeutschen Raum sein.
Frank Roberscheuten begeisterte über Jahre das europäische Jazzpublikum mit seinen Formationen „Swing Cats“ und den „Three Tenors“, inzwischen konzentriert er sich auf Auftritte mit den „Three Wise Men“ und seinem Hiptett. Im März 2016 wurde Roberscheuten mit dem Preis „Keeper of the Flame“ des Osnabrücker Jazzclubs für sein Engagement im traditionellen Jazz ausgezeichnet.
Ihm zur Seite steht sein holländischer Landsmann Bert Boeren, der bereits in jungen Jahren als Mitglied der „Dutch Swing College Band“ (von 1984-1999) als „Posaunenwunder“ galt. Zur Zeit spielt er regelmäßig mit dem Jazz Orchestra of the Concertgebouw in Amsterdam und lehrt Jazzposaune an den Konservatorien in Amsterdam und Rotterdam.
Neben den beiden Mittfünfzigern ist ausgerechnet der jüngste im Bunde, Björn Ingelstam an der Trompete, der einzige, der bereits im Lindenhof aufgetreten ist. Der 27jährige Schwede zeigte bei uns schon 2012 sein außergewöhnliches Talent, heute lebt er abwechselnd in Kopenhagen und New York und hat sich fest in der traditionellen Jazzszene etabliert.
Angetrieben werden die Bläser durch „La Section Rythmique“ mit dem französischen Drummer Guilaume Nouaux und den beiden in Frankreich lebenden Australiern David Blenkhorn an der Gitarre und Sebastien Girardot am Kontrabass. Die drei sind nicht nur im Trio erfolgreich, sondern werden auch gern für Allstar-Besetzungen und Europa-Tourneen US-amerikanischer Jazz-Stars wie Scott Hamilton, Ken Peplowski, Lillian Boutté oder Evan Christopher gebucht.
Mit Harry Kanters rundet ein virtuoser Pianist die Besetzung ab, der in allen Stilen des traditionellen Jazz zu Hause ist, vom Ragtime, New Orleans und Stride bis hin zu Swing und Early Bebop. Er spielte bereits mit Frank Roberscheuten bei den „Swing Cats“ und ist mit seinem umfangreichen Repertoire ein begehrter Pianist in All Star-Line-Ups. 2016 feierte er beim Breda Jazz Festival sein 40jähriges Bühnenjubiläum.

Frank Roberscheuten(Klarinette, Saxophon)
Björn Ingelstam (Trompete)
Bert Boeren (Posaune)
Harry Kanters (Klavier)
David Blenkhorn (Gitarre)
Sebastien Girardot (Kontrabass)
Guilaume Nouaux (Schlagzeug)