Wanderungsmotivbefragung 2018

IHRE MOTIVE, BEDARFE UND WÜNSCHE SIND UNS WICHTIG

Wir bedanken uns herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die an der Befragung teilgenommen haben. Im 2. Quartal 2019 finden Sie auf dieser Seite die ersten Ergebnisse der Wanderungsmotivbefragung 2018.

If you want to find out about the survey and read instructions for participating in the survey online in English, please click here.

Sie sind gefragt!

Smileys,Stift und Klemmbrett mit Beispielfragen

Seit dem 22. Oktober 2018 läuft die Wanderungsmotivbefragung der Stadt Wolfsburg, Hierbei werden rund 8.000 Personen, die in den vergangenen zwei Jahren nach Wolfsburg zugezogen oder aus der Stadt weggezogen sind, postalisch angeschrieben. Diese Personen wurden zufällig aus dem Einwohnermelderegister ausgewählt. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Wir bitten die angeschriebenen Bürgerinnen und Bürger herzlich, sich die Zeit zu nehmen und den Fragebogen auszufüllen. Nur so ergibt sich ein repräsentatives Bild über die Motive, Wohnpräferenzen und Lebensumstände umziehender Personen – nach Wolfsburg oder aus Wolfsburg weg ins Umland. Auf dieser Seite haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu dieser Befragung sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zusammengestellt. Sollten Sie darüber hinausgehende Fragen haben, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Servicecenter der Stadt Wolfsburg
Telefon: 05361 28-1234
E-Mail: umfragen@stadt.wolfsburg.de

Sie können noch bis zum 02. Dezember 2018 teilnehmen!

LINK ZUM ONLINE-FRAGEBOGEN

Cover Wanderungsmotivbefragung

Jedes Jahr zieht eine Vielzahl von Personen in die Stadt Wolfsburg und ebenso viele verlassen das Stadtgebiet. Über Bevölkerungsstatistiken weiß die Stadt zwar, wie viele Personen jedes Jahr von A nach B wandern und z. B. auch, welche Altersgruppen sich bewegen. Sie weiß aber nichts über ihre Motive beziehungsweise, warum sie wandern. Um das herauszufinden, werden zum einen die in den letzten zwei Jahren nach Wolfsburg zugezogenen Personen befragt und zum anderen diejenigen, die innerhalb der letzten zwei Jahre Wolfsburg in das nähere Umland, in die Region Hannover oder nach Berlin verlassen haben.
Uns interessieren vor allem die Gründe für Ihre Entscheidung, zu- beziehungsweise wegzuziehen. Gab es einen beruflichen Anlass oder standen persönliche Gründe, z. B. durch die Geburt eines Kindes, im Vordergrund? Es geht um Ihre Wohnpräferenzen, d. h. ob und wie sich Ihre Wohnverhältnisse vor und nach dem Umzug unterscheiden. Uns interessiert, wie sich Ihre Lebensumstände und Gewohnheiten (z. B. Mobilitätsverhalten) verändert haben. Zusätzlich wollen wir genauere Erkenntnisse über den Verlauf Ihrer Wohnungssuche erhalten, beispielsweise wie lange Sie über welche Kanäle gesucht haben. Zum Abschluss würden wir uns freuen, Ihre Pläne für die Zukunft zu erfahren: Planen Sie einen weiteren Umzug innerhalb Wolfsburgs? Können Sie sich vorstellen, nach Wolfsburg zurückzukehren? Was müsste dafür geschehen?

Als Kommune haben wir die Aufgabe, Ihnen als Bürgerinnen und Bürgern bestmögliche Lebensbedingungen zu ermöglichen. Diese reichen von Fragen des Wohnraumangebotes bis hin zu Themen der klassischen Daseinsvorsorge. Dabei ist es uns ein wichtiges Anliegen, die Entwicklung der Stadt an Ihren Bedarfen und Präferenzen zu orientieren (z. B. welche Wohnungsgrößen werden vom wem bevorzugt?). Das kann nur gelingen, wenn Sie uns unterstützen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und teilen uns Ihre Meinung und Wünsche mit.

Auf Grundlage Ihrer tatkräftigen Unterstützung sollen die Ergebnisse zum einen für die Weiterentwicklung der Wolfsburger Wohnbauoffensive verwendet werden. Das heißt konkret: Wir wollen versuchen, nicht nur die absolute Zahl an Wohnungsnachfragen zu berücksichtigen, sondern auch die qualitative Ausgestaltung Ihrer Wünsche und Bedarfe (z. B. Wohnungsgröße, Wohnumfeld etc.). Zum anderen sollen auf Basis der Ergebnisse Handlungsempfehlungen (z. B. was sind die wichtigsten Wohnumfeldbedingungen für die Befragten?) formuliert werden.

Erste Ergebnisse werden voraussichtlich im 2. Quartal 2019 auf dieser Seite veröffentlicht.


Die Teilnahme an der Befragung ist selbstverständlich freiwillig. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Schreiben Sie bitte einfach Ihre Meinung und Erfahrungen auf. Fragen, die Ihnen möglicherweise zu privat erscheinen, können Sie auch unbeantwortet lassen.

Die statistische Geheimhaltung Ihrer Angaben wird vollumfänglich gewährleistet. Die Fragebögen werden ausschließlich in der abgeschotteten Statistikstelle von zur Geheimhaltung verpflichteten Personen bearbeitet. Die Angaben einzelner Befragter werden nicht veröffentlicht. Es werden immer nur zusammengefasste Ergebnisse von Bevölkerungsgruppen (z. B. Frauen und Männer) veröffentlicht. Die Stadt Wolfsburg versichert Ihnen, dass Ihre Angaben absolut anonym und vertraulich ausgewertet werden.

Das auf dem Fragebogen abgedruckte Zugangskennwort und der dazugehörige Barcode werden für die maschinelle Erfassung der Fragebögen benötigt und stellen sicher, dass jede angeschriebene Person nur einmal an der Befragung teilnimmt. Ihre Antworten aus dem Fragebogen und Ihre Adressdaten können zu keinem Zeitpunkt zusammengeführt werden, da Sie getrennt voneinander gespeichert werden und eine Zusammenführung systemtechnisch verhindert wird. Bitte versehen Sie den Fragebogen nicht mit Ihrem Namen und schreiben Sie keinen Absender auf den Umschlag, um Ihre Anonymität auch von Ihrer Seite aus sicherzustellen.

Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Verantwortliche Stelle: Stadt Wolfsburg, vertr. d. d. Oberbürgermeister, Porschestraße 49, 38440 Wolfsburg
Datenschutzbeauftragte Stadt Wolfsburg: Stadt Wolfsburg, Datenschutzbeauftragte, Datenschutz und IT-Sicherheit, Porschestraße 49, 38440 Wolfsburg

Rechtliche Grundlage für die Übermittlung Ihrer Adressdaten von der Meldebehörde an die Statistikstelle:

Nach §§ 34 und 37 Bundesmeldegesetz werden als Adressdaten Familienname, Vorname, Geschlecht, gegenwärtige und frühere Anschriften (Straße, Hausnummer, ggf. Hausnummernzusatz) sowie Alter übermittelt.

Verwendung Ihrer Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Durchführung der Wanderungsmotivbefragung 2018 verarbeitet. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 4 lit. e DSGVO i.V.m. Art. 5 Abs. 1 lit. b und Art. 89 DSGVO (Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Melderegister zu statistischen Zwecken). Der Druck der Anschreiben und Fragebögen erfolgt extern bei der Firma "GEMACO KG - Digitaldruck und Lettershop" im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten:

Die Adressdaten werden zum Ende des Befragungszeitraumes umgehend gelöscht. Das auf dem Fragebogen aufgedruckte Zugangskennwort und der dazugehörige Barcode gewährleisten eine einmalige Teilnahme an der Umfrage sowie die maschinelle Erfassung der Fragebögen. Ihre Antworten aus dem Fragebogen und Ihre Adressdaten werden getrennt voneinander gespeichert und können nicht zusammengeführt werden. Ein Rückschluss vom Fragebogen auf Ihre Person wird durch technische und organisatorische Maßnahmen verhindert (Erfassung der Daten erfolgt ausschließlich in der abgeschotteten Statistikstelle der Stadt Wolfsburg) und ist nach Abschluss des Befragungszeitraums unmöglich (Löschung aller Adressdaten).

Ihre Rechte gegenüber der Stadt Wolfsburg:

Die Umfrage ist freiwillig. Bei Bedenken können Sie auch einzelne Fragen des Fragebogens auslassen. Sie haben das Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art.17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).
Sie haben ein Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde (Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover)

Speicherung der Erhebungsdaten:

Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt. Die anonymisierten Erhebungsdaten (Angaben im Fragebogen) werden im abgeschotteten Bereich der Statistikstelle im Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik der Stadt Wolfsburg ohne Bezug zu Ihren Adressdaten gespeichert. Eine Weitergabe der anonym vorliegenden Einzeldaten erfolgt nicht. In den Ergebnisberichten werden keine Einzelangaben, sondern nur zu Gruppen zusammengefasste Daten veröffentlicht.

Zu welchem Zweck führt die Stadt Wolfsburg die Wanderungsmotivbefragung durch?

Generell werden Bürgerinnen und Bürger befragt, um sie mit ihren Meinungen und Einschätzungen an Gestaltung und Entwicklung der Stadt zu beteiligen. In dieser Befragung sollen insbesondere genauere Erkenntnisse zur Fragestellung, warum Personen zu- bzw. abwandern, gewonnen werden. Die Bürgermeinungen dienen zudem der Stadtverwaltung und den politischen Gremien als wichtige Grundlage für zukünftige Entscheidungen zur Weiterentwicklung der Stadt.

Woher stammen die Adressdaten? Warum werde gerade ich angeschrieben?

Die für die Durchführung der Befragung benötigten Adressen werden per Zufallsverfahren aus der Einwohnermeldedatei ausschließlich für die jeweilige Befragung erhoben und ausschließlich der zuständigen, abgeschotteten Statistikstelle der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt.

Wozu dienen Zugangskennwort und Barcode auf dem Fragebogen?

Jeder/jedem Befragten wird ein unterschiedliches, zufallsgeneriertes Zugangskennwort zugeteilt, das es ermöglicht, an der Umfrage teilzunehmen. So wird gewährleistet, dass jede/r Befragte nur einmal an der Umfrage teilnimmt. Das jeweilige Zugangskennwort und die Umfrageergebnisse des einzelnen Befragten werden getrennt voneinander aufbewahrt, so dass die Anonymität jederzeit gewährleistet bleibt und keine Rückschlüsse auf einzelne Personen und deren Antworten vorgenommen werden können.

Ich habe schon einmal an einer Befragung der Stadt Wolfsburg teilgenommen. Warum werde ich jetzt wieder angeschrieben?

Die Adressen werden durch ein Zufallsverfahren aus der Einwohnermeldedatei gezogen. Hier kann die Möglichkeit bestehen, dass Sie bei unterschiedlichen Befragungen ausgewählt werden. Zudem ist die Auswahl abhängig von dem jeweiligen Thema der Befragung. Z. B. kann es sein, dass Sie für die Familienbefragung 2016 ausgewählt wurden und dieses Jahr auch für die Wanderungsmotivbefragung gezogen werden.

Wie viele Personen werden angeschrieben?

Im Rahmen der Wanderungsmotivbefragung werden jeweils rund 4.000 zu- und weggezogene Personen angeschrieben. Diese hohe Personenzahl ist notwendig, um repräsentative Ergebnisse zu erhalten.

Kann auch jemand anderes aus meinem Haushalt den Fragebogen ausfüllen?

Nein. Aufgrund der gewählten Methodik ist es wichtig, dass nur diejenige Person den Fragebogen ausfüllt, die von der Stadt Wolfsburg angeschrieben wurde. 

Warum haben mehrere Personen in meinem Haushalt einen Fragebogen erhalten? Reicht es, wenn wir nur einen Fragebogen ausfüllen?

Bitte füllen Sie jeder einzeln Ihren Fragebogen aus, der an Sie persönlich adressiert wurde. Auch wenn Sie gemeinsam in einem Haushalt leben, gibt es Gründe dafür, dass Sie mehrere Fragebögen erhalten haben. Uns interessieren Ihre Wohnverhältnisse vor und nach dem Umzug. Diese können bei mehreren Personen in einem Haushalt vor dem Umzug unterschiedlich gewesen sein, beispielsweise weil sie vorher nicht zusammengewohnt haben.

Muss ich teilnehmen?

Nein, die Teilnahme an dieser Befragung ist freiwillig. Ihre Antwort ist jedoch wichtig: Nur wenn möglichst viele der angeschriebenen Personen an der Befragung teilnehmen und möglichst alle Fragen beantworten, entsteht ein gültiges und aussagekräftiges Ergebnis, das wichtige Informationen für die Fachplanungen der Stadtverwaltung liefert.

Wo werden die Fragebögen gelagert bzw. die Daten gespeichert?

Bei Teilnahme mit dem Papierfragebogen senden Sie diesen ausgefüllt in dem beigefügten Rückumschlag an das Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik zurück. Nachdem der Fragebogen dort angekommen ist, wird dieser elektronisch erfasst. Nach der Erfassung werden die ausgefüllten Papierfragebögen vernichtet. Die elektronisch erfassten Fragebogenangaben werden dann – getrennt von Ihren Adressdaten – gemeinsam mit den Angaben der Online-Teilnahmen in unserer abgeschotteten Statistikstelle gespeichert. Die Adressdaten werden ausschließlich zum Zweck der Durchführung der Umfrage verwendet und können nicht mit den Antworten in Zusammenhang gebracht werden. Die Adressdaten werden frühestmöglich, aber spätestens nach Versand der Erinnerung gelöscht.

Ich möchte eine Frage nicht beantworten. Soll ich den Fragebogen dann überhaupt ausfüllen?

Auch wenn Sie einzelne Fragen nicht beantworten wollen, hilft es uns sehr, wenn Sie die restlichen Fragen beantworten und den Bogen zurücksenden.

Ich habe den Fragebogen verlegt. Kann ich ein neues Exemplar erhalten?

Sie bekommen etwa nach der Hälfte des Befragungszeitraums noch einmal ein Erinnerungsschreiben mit dem Fragebogen zugesendet. Diesen können Sie dann alternativ nutzen.

Wie funktioniert die Online-Teilnahme?

Um den Fragebogen online auszufüllen, können Sie auf den Link oben auf dieser Seite klicken. Sie gelangen dann auf die Log-in-Seite, auf der Sie Ihr zehnstelliges Zugangskennwort eingeben können. Das Zugangskennwort finden Sie oben rechts auf dem Anschreiben sowie unten links auf jeder Seite des Papierfragebogens.
Alternativ können Sie auch mit Ihrem Smartphone oder Tablet online teilnehmen, indem Sie den QR-Code auf Ihrem Anschreiben mit Ihrem jeweiligen mobilen Gerät scannen. Die Eingabe Ihres Zugangskennwortes entfällt hierbei.

Ich habe schon geantwortet. Warum erhalte ich ein Erinnerungsschreiben?

Es ist möglich, dass Ihr Fragebogen zum Zeitpunkt des Versands des Erinnerungsschreibens noch nicht erfasst wurde. Sollten Sie den Fragebogen bereits zurückgesendet oder online ausgefüllt haben, müssen Sie nichts weiter tun und können das Erinnerungsschreiben einfach ignorieren.

SURVEY OF MIGRATION MOTIVES IN 2018

YOUR MOTIVES, NEEDS AND WISHES ARE IMPORTANT TO US

WANTED: Your Input!

Smileys,Stift und Klemmbrett mit Beispielfragen

As of 22 October 2018, the City of Wolfsburg has been conducting its Survey of Migration Motives, in which around 8,000 people who have moved to Wolfsburg or moved out of the city during the past two years are being contacted by post. These individuals were randomly selected from the official register of residents. Participation in the survey is voluntary. We respectfully ask all the citizens contacted to take the time to complete the questionnaire. This is the only way to obtain a representative picture of the motives, housing preferences and living circumstances of people moving either to Wolfsburg or away from Wolfsburg into the surrounding region. On this page we've outlined the most important things you might want to know about this survey and have provided answers to some frequently asked questions (FAQs). If you have any further questions, please give us a call or send us an e-mail.

City of Wolfsburg Service Center
Phone: 05361 28-1234
E-mail: umfragen@stadt.wolfsburg.de

You can take part in the survey up until 02 December 2018!

LINK TO THE ONLINE QUESTIONNAIRE

Cover Wanderungsmotivbefragung Englisch

Every year, a large number of people move to the city of Wolfsburg and a similar number leave the urban area. The city administration knows from population statistics how many people migrate from A to B each year and also e.g. which age groups are moving. It doesn't, however, know anything about their motives or the specific grounds for their move. To find that out, we are surveying people who have moved to Wolfsburg within the past two years. We are also questioning those who have left Wolfsburg during the last two years to relocate to an adjacent region, to the Region Hannover or to Berlin.

We're particularly interested in why you have decided to move here or move away. Was there a professional or career-related reason for doing so, or were personal reasons the main motivation, e.g. the birth of a child? It's also about your living preferences, i.e. whether and in what way your living conditions differ before and after your move. We'd like to know how your housing circumstances and your routines (e.g. mobility behaviour) have changed. We'd also like to obtain more detailed information about how your search for a home progressed and where you looked, for example how long you searched through which particular channels. Finally, we'd be pleased to hear about your plans for the future: are you planning a further move within Wolfsburg? Can you imagine returning to Wolfsburg? What would need to happen for that to take place?

As a municipality, it's our task to provide you, the citizens, with the best possible living conditions. This covers issues ranging from the availability of adequate living space to the classic provision of public utilities and services. In this context, it's important for us to orientate the development of the city around your needs and preferences (e.g. which flat/apartment sizes are preferred by whom?). This can only succeed if we can count on your support and assistance. Please take the time to let us know your opinion in the survey and tell us your wishes.

The findings obtained as the result of your active support are to be used in two ways. Firstly, to further enhance the Wolfsburg housing offensive: in concrete terms, we want to try to take into account not only the absolute quantity of the demand for housing, but also the qualitative aspects of your wishes and needs (e.g. home size, living environment, etc.). Secondly, the intention is to formulate recommendations for action on the basis of the results (e.g. what are the most important living environment conditions as far as our respondents are concerned?).

Initial results are expected to be published on this website in the second quarter of 2019.

Your participation in the survey is of course voluntary. There are no right or wrong answers. Please simply write down your opinion and experiences. If any questions seem too private to you, feel free to skip them without answering.

The statistical confidentiality of your information is fully guaranteed. The questionnaires are processed exclusively in our statistics office by persons bound to secrecy. This office is sealed off and protected against unauthorised access. The information provided by individual respondents will not be published. Only summarised (aggregate) results of population groups (e.g. women and men) are published. The City of Wolfsburg assures you that your data will be evaluated completely anonymously and absolutely confidentially.

The access password printed on the questionnaire and the corresponding barcode are required for the automatic recording of the questionnaires and ensure that each person contacted only takes part in the survey once. Your answers from the questionnaire and your address data cannot be merged or assigned to each other at any time because they are stored separately from each other and any combination or merging is technically prevented by the system. In order to ensure your anonymity from your side too, please do not enter your name anywhere on the questionnaire and do not write a sender name/address on the return envelope.

Data protection information provided in accordance with Article 14 of the General Data Protection Regulation (GDPR)

Controller: City of Wolfsburg, represented by the Mayor, Porschestraße 49, 38440 Wolfsburg
Data Protection Officer of the City of Wolfsburg: City of Wolfsburg, Data Protection Officer,
Data Protection and IT Security, Porschestraße 49, 38440 Wolfsburg

Legal basis for the transmission of your address data from the registration authority to the statistics office:

In accordance with Sections 34 and 37 of the Federal Act on Registration, the following data are transmitted as address data: surname, given name (first name), sex, current and previous addresses (street, house number, house number affix if applicable), and age.

Use of your data:

Your personal data will be processed for the purpose of conducting the 2018 Survey of Migration Motives. The legal basis for this processing is Article 6, Paragraph 4, lit. e of the GDPR in conjunction with Article 5, Paragraph 1, lit. b and Article 89 of the GDPR (Further processing of your personal data from the population register for statistical purposes). The printing of the cover letters and questionnaires is being carried out externally by the company "GEMACO KG - Digitaldruck und Lettershop" as part of a processing order pursuant to Article 28 of the GDPR.

Length of storage of your personal data:

The address data will be deleted immediately at the end of the survey period. The access password printed on the questionnaire and the corresponding barcode ensure a one-time participation in the survey and enable the automatic registration of the questionnaires. Your responses in the questionnaire and your address data are stored separately and cannot be merged. The drawing of any inference from the answers in the questionnaire to your personal identity, or the establishment of any connection between them, is prevented by technical and organisational measures (the data are recorded exclusively in the isolated statistics office of the City of Wolfsburg administration with protection against unauthorised access) and is impossible after the end of the survey period (through the deletion of all address data).

Your rights in relation to the City of Wolfsburg:

Participation in the survey is voluntary. If you have any concerns or reservations, you can also leave individual questions in the questionnaire unanswered. You have the right of access (Article 15 of the GDPR), the right to rectification (Article 16 of the GDPR), the right to erasure (Article 17 of the GDPR), the right to restriction of processing (Article 18 of the GDPR), the right to data portability (Article 20 of the GDPR), and the right to object to processing (Article 21 of the GDPR).
You have a right of appeal to the supervisory authority (The State Commissioner for Data Protection Lower Saxony, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover).

Storage of the survey data

Your information will be treated strictly confidentially. The anonymised survey data (information given in the questionnaire) are stored in the secure, protected and isolated area of the statistics office in the Strategic Planning, Urban Development and Statistics department of the City of Wolfsburg without reference to your address data. A transfer or forwarding of the anonymous individual data does not take place. In the result reports, only summarised (aggregate) data on groups are published and no individual information or details.

What is the purpose of the Survey of Migration Motives conducted by the City of Wolfsburg?

In general, citizens are interviewed to involve them in the design, planning and development of the city and enable the opinions and appraisals they offer to inform these processes. The aim of this particular survey is to obtain a more accurate picture of why people are moving into and out of the city. The views expressed by the citizens questioned also serve the city administration and the various political bodies as an important basis for taking future decisions on the further development of the city.

Where do the address data come from? Why am I, in particular, being contacted?

The addresses needed to carry out a survey are gathered using a random sampling procedure from the official register of residents exclusively for that particular survey. They are made available solely to the relevant statistics office of the city administration, where the information is completely protected against unauthorised access.

What is the purpose of the access password and barcode on the questionnaire?

Each respondent is assigned a different, randomly generated access password that makes it possible to participate in the survey. This ensures that every respondent only takes part in the survey once. The respective access password and the survey results of each individual respondent are stored separately. This guarantees anonymity at all times and ensures that no inferences can be made in relation to individual persons and their answers.

I have already taken part in a survey from the City of Wolfsburg. Why am I being contacted again?

The addresses are randomly extracted from the official register of residents. As a result, it is always possible that you may be selected for more than one survey. In addition, the selection criteria also depend on the respective topic of the survey. For example, you may have been selected for Family Survey in 2016 and you may also be picked out again to take part in the Survey of Migration Motives this year.

How many people will be contacted?

For the Survey of Migration Motives, around 4,000 people are being contacted who have moved to Wolfsburg and around the same number who have moved away. Such a large sample of people is necessary to obtain representative results.

Can someone else in my household complete the questionnaire?

No. Due to the methodology we have chosen to adopt, it is important that only the person who has been directly contacted by the City of Wolfsburg completes the questionnaire.

Why have several people in my household received a questionnaire? Is it sufficient when just one questionnaire is completed?

We ask each of you to individually fill out the questionnaire that was personally addressed to you. Even when you're living together in one single household, it still makes sense that you've received several questionnaires. We are interested in your living circumstances before and after your move. These may well have been different for the various individuals now living together in a household before their change of residence, for example because they weren't living together beforehand.

Do I have to take part?

No, your participation in this survey is voluntary. However, what you have to say is important to us: a valid and meaningful result can only be produced when as many of those contacted as possible take part in the survey and answer as many questions they can. Such a broad-based response provides significant information to the planning specialists within the city administration.

Where are the questionnaires stored and the data archived?

If you take part in the survey via the paper version of the questionnaire, complete it and return it in the enclosed envelope to the Strategic Planning, Urban Development and Statistics department. The questionnaire is recorded electronically as soon as it is received. After the data have been transferred, the filled-out paper questionnaires will be destroyed. The electronically recorded data from the questionnaire will then be stored – separately from your address data – in our secure statistics office together with the data derived from those participating online. The address data are used solely for the purpose of organising the survey and cannot be linked or correlated with the answers you have given. Your address data will be deleted as quickly as possible, at the latest after a letter reminding you that you have not yet returned the questionnaire has been sent out to you.

There's a question I prefer not to answer. Should I bother completing the rest of the questionnaire?

Even if you don't want to answer certain specific questions, it still helps us considerably if you answer the rest of the questions and send the questionnaire back to us.

I've lost the questionnaire form. Can I get a new one?

You'll automatically receive a reminder letter together with a copy of the questionnaire after around half of the survey period has expired. You can then use this questionnaire instead.

How does online participation work?

To complete the questionnaire online, you can click on the link at the top of this page. You then reach the login page, where you can enter your ten-digit access password. You'll find your access password at the top right of the cover letter and at the bottom left of each page of the paper questionnaire.
Alternatively, you can take part in the survey online using your smartphone or tablet by scanning the QR code on your cover letter. With this method using a mobile device, you don't need to enter your access password.

I've already given my answers. Why am I getting a reminder?

It's possible that your questionnaire had not yet been recorded when the reminder was sent out. If you've already returned the questionnaire or filled it out online, no further action is required on your part and you can simply ignore the reminder.

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

3 Kommentare

Brigitte N. 19.11.2018 16:47:23

Sehr geehrte Stadtverwaltung

Ich wohne seit Dez. 2017 wieder in Wolfsburg und bekomme eine kleine Rente. Daher bin ich auf die soziale Unterstützung für die Miete angewiesen. Seit 2 Monaten hat das Sozialamt nicht gezahlt. Somit ist die fristlose Kündigung meiner derzeitigen Wohnung vorprogramiert. Es ist unerträglich, das ich als einfache Bürgerin so diskriminiert und kriminalisiert werde. Ich gehöre leider noch zu der Generation die z.B. im 1.Lehrjahr 60 DM verdient hat. Und es ging viele Jahre weiter so. Das bedingt natürlich die heutige niedrige Rente.

Bin in Wolfsburg als Grosshandelskaufmann ausgebildet worden und habe zuletzt, bis zur Rente, als Lohnbuchhalterin gearbeitet.

Ein Skandal das man soo betteln muss um seine Rechte.

Die Würde des Menschen ist unantastbar steht im Grundgesetz.

Torsten 15.11.2018 09:48:53

Ich wohne seit 2011 aus Beruflichen gründen hier in der "Stadt".

Leider muss ich sagen, das ich mich auch nach dieser Zeit nicht abgekommen fühle und ich wieder in Erwägung ziehe täglich 1,5 zu pendeln.

Das Kulturelle, wie auch das abendliche Angebot der "Stadt" ist viel zu gering. Leider sind auch dem entsprechend die Preis viel zu hoch. Wolfsburg ist im vergleich zu anderen Städten natürlich noch sehr jung, aver sie bleibt halt nun mal eine Arveiterdtadt in der 85% bei VW arbeiten.

Detlef R. 18.10.2018 08:37:15

Hallo liebe Stadtverwaltung,

ein großer Faktor der erfolgten und auch künftig folgenden Abwanderung in das Wolfsburger Umland sollte doch bereits bekannt sein.

Es stehen laut meiner Kenntnis ca. 5.000 Interessenten auf der Warteliste für ein Baugrundstück der Stadt Wolfsburg.

Statt den immensen Bedarf an Bauwünschen mit Einfamilienhäusern zu decken, wird der Geschosswohnungsbau voran getrieben. Dies liegt sicherlich nicht im Interesse der Masse.

Zudem werden per Ratsbeschluss Teile von Baugebieten an Investoren abgegeben (s. Sonnenkamp), die zu horrenden Preisen Ihre Grundstücke samt Bauträgerbindung veräußern. Nicht jeder in Wolfsburg ist bei VW beschäftigt oder kann sich Ingenieur nennen. Von daher ist es kein Wunder, dass die Leute sich dazu genötigt fühlen, in das Wolfsburger Umland zu ziehen. Natürlich nimmt damit auch die Blechlawine weiter fährt auf, denn mit dem Fahrrad zur Arbeit ist dann schier unmöglich.

Vielleicht sollte die Stadtverwaltung ähnlich nach dem Konzept von anderen Verwaltungen arbeiten und keine Baupläne mehr für Investoren aufstellen, um diese entsprechend in ihrer Gier zu hemmen.

So könnte die Stadt mehr Flächen selbst entwickeln und weiterhin zu moderaten Preisen an ihre Bürger vermarkten.

Leider wird dies für mich zu spät kommen,... ich werde demnächst auch eine Immobilie im Umland erwerben müssen, da ich mir die Preise von den Investoren nicht leisten kann.

Stadt Wolfsburg 22.10.2018 08:50:07

Sehr geehrter Herr Detlef R.,

uns ist bewusst, dass die Wartelisten für Baugrundstücke bei der Stadt Wolfsburg sehr lang sind. Ebenso lang sind jedoch auch die Wartelisten im Geschosswohnungsbau. Die Stadt Wolfsburg ist bestrebt, ein vielfältiges Angebot an Wohnformen für unterschiedliche Zielgruppen anbieten zu können, das verschiedene Wohnungsgrößen und Preiskategorien berücksichtigt. Damit wir die zukünftigen Planungen noch viel genauer an den Bedarfen unserer Bürger ausrichten können, sind wir auf möglichst viele Antworten aus der Wanderungsmotivbefragung angewiesen. Dort wird unter anderem auch die gewünschte Wohnform erfragt.

Wir bedauern sehr das Sie die Stadt Wolfsburg verlassen werden, wünschen Ihnen dennoch alles Gute für die Zukunft.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation