Wolfsburgprogramm

Zukunftsprojekte für Kinder und Jugendliche

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über die Möglichkeit, beim Bildungsbüro der Stadt Wolfsburg einen Antrag auf eine einmalige finanzielle Zuwendung aus dem Wolfsburgprogramm zu stellen.

Das Wolfsburgprogramm unterstützt den Anstoß von Projekten oder einmalig zusätzliche Projekte sowie Vorhaben aus dem Bereich der non-formalen und informellen Bildung aus dem frühkindlichen, schulischen und außerschulischen Bereich. Damit sollen soziale, kulturelle, musische, sportliche, integrationsfördernde oder sonstige Projekte und Vorhaben realisiert werden, die auf die Auswirkungen der Coronapandemie reagieren und im besonderen Maße die Bildungsteilhabe in unterschiedlichen Bereichen fördern.

Bildungsinstitutionen, Anbieter der Kinder- und Jugendhilfe, Wohlfahrtsverbände, freie Träger*innen und Vereine können finanzielle Zuwendungen beantragen.

Ob eine Zuwendung gewährt werden kann, richtet sich nach den Zuwendungsrichtlinien der Stadt Wolfsburg sowie den ergänzenden Grundsätzen zur Förderung aus dem Wolfsburgprogramm.

Zuwendungsanträge können in der Zeit vom 01.07.2021 bis 10.09.2021 beim Strategischen Bildungsmanagement (Bildungsbüro) der Stadt Wolfsburg per Mail als PDF-Dokument oder per Post eingereicht werden.


Antragsunterlagen

Grundsätze zur Förderung aus dem Wolfsburgprogramm - Zukunftsprojekte für Kinder und Jugendliche

Zuwendungsantrag Wolfsburgprogramm

Verwendungsnachweis


 Logo der Stadt Wolfsburg: Ein Wolf steht auf einem Wolfsburg-Schriftzug